2012 — Das war’s

Es sind jetzt nicht ein mal mehr 24 Stunden, dann ist das Jahr 2012 vorbei. Für mich fing 2012 ziemlich gut an und hörte irgendwie nicht so gut auf. Ich möchte deshalb aber nicht das ganze Jahr verteufeln.
Im Leben gibt es Höhen und Tiefen und beide nehme ich mit vollem Schwung und wenn ich nur eines von beidem kennen würde, könnte ich das andere auch gar nicht wert- bzw einschätzen.

Es ist eigentlich auch gar nichts tragisches passiert. Ich bin einfach nur kaputt und trotzdem unzufrieden mit dem was ich im vergangenen Jahr geschafft habe.

Ich freue mich daher jetzt auf ein ruhiges Silvester mit meiner Liebsten und schaue gespannt auf das neue Jahr. Was genau ich mir von 2013 erhoffe, weiß ich noch gar nicht so recht. Aber das wird mir schon noch klar werden.

Ich danke jedem von euch fürs Zuschauen und Mitlesen und wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Kommentare

Leave a Reply