Dem Stilpirat ist schwarz/weiss Farbe genug

Steffen Böttcher:

Ja, ich bin schwarz/weiss Fan und am Liebsten würde ich komplette Hochzeiten in Schwarz/Weiss abliefern.

Ich sag’s ja schon seit Ewigkeiten. Stilpirat in s/w rockt! Fantastische Hochzeitsfotos ohne Farbe!

The Pentax Q System

Mike Johnston:

But it is different. It’s the first mini system digicam. It has interchangeable lenses.

Pentax kommt mit einer neuen Kamerareihe raus. Pentax Q. Es ist eine suuuuuper kleine Point-and-Shoot mit Wechselobjektiven und spricht in erster Linie den japanischen Markt an. Spannend, aber nichts für mich. Genauere Infos, damit ihr euch ein Bild machen könnt, im Artikel von Mike Johnston.

Art Streiber im Interview bei TheeBlog

Art Streiber:

As trite as it sounds…keep shooting and develop a “voice” for yourself. Go with your first, or at least your second instinct. See the whole room and every detail in the room. And when you shoot or work or perform… you have to be OPTIMALLY PREPARED and OPTIMALLY FLEXIBLE. That’s where success lies.

Tolles Interview mit einem der “Großen”, gespickt mit vielen großartigen Fotos. Lesenswert!

Videoportrait über Alex Majoli

Leica Camera AG:

This photo essay, the second installment in our collaboration with Magnum Photos, examines the photographs of Alex Majoli taken over the course of his 25 year career.

Leica + Magnum Kooperation = <3

Ein Hauch von Veränderung

Marcel und ich reden viel über Blogdinge, haben oft ähnliche Meinungen und falls nicht diskutieren wir die Sachen aus und finden meist eine Lösung. Daher auch die derzeitige nahezu parallele Entwicklung verschiedener Dinge.

Ihr werdet es vielleicht schon gemerkt haben, es gibt eine neue Artikelart, die sich an Daring Fireballs Linked List orientiert. Die Einträge bestehen aus einer Headline, einem kurzen Zitate samt Autorhinweis und ein paar kurzen Worten von mir zum verlinkten Artikel. Am Ende jeden Artikels gibt es dieses Zeichen ∞, worüber ihr zur Einzelansicht des Eintrags kommt. Anders als bei den normalen Einträgen ist die Headline mit dem Ursprungsartikel verlinkt und mit einem Pfeil ➟ versehen. Gleiches System gilt für den RSS Feed.

Diese kurzen Einträge gibt es deutlich häufiger, sie sehen etwas anders aus und bringen euch hoffentlich einen Mehrwert. Es ist ein Test und ich werde sehen wie es läuft. Bisher habe ich großen Spaß daran.

Damit ich euch auf Twitter nicht voll spamme, gibt es jetzt @vG_de, der alle Blogeinträge automatisch twittert. Die normalen, längeren und Fotoartikel werde ich mit @_martinwolf retweeten, so dass sich für euch nichts ändert, wenn ihr auf die kurzen Einträge verzichten wollt.

Light Field camera von Lytro

LYTRO:

No fuss focus. Click away. Shoot first, focus after. That’s right, after. You can’t miss.

Diese Kamera kann Fotos aufnehmen, in denen im Nachhinein jeder den Fokuspunkt selbst setzen kann, wodurch ein lebendigeres Foto entstehen soll. Klein und instant on soll sie auch sein. Wie die Technik, die sich “Light Field” nennt funktioniert, wird auf lytro.com erklärt.

Ich bin gespannt und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Genauso wie von 3D Fotos. (via)

Wir müssen dafür sorgen, dass unsere Fotos die Zeit überdauern

Mike Johnston, the online photographer:

In the future, neither you nor anybody else is going to care a whit about how saturated your reds are or how little noise you’ve got in the shadows. They, and you, are going to care what’s in the pictures—the stories behind them, what they meant to you, why they were important.

Ich hoffe sehr stark, dass irgendwann meine Kinder mal meinen Blog oder zumindest meine Fotos durchschauen und sehen können, was ich gesehen habe, mit wem ich Zeit verbracht habe, wo ich war und wie es damals dort aussah, und vieles mehr, was sie aus den Bildern ziehen können.

Und dabei geht es nicht um perfekte Fotos, sondern um die entscheidenden Momente. Wie ich schon im iPhonefotos-Artikel sagte.

Neues von der Google Bildersuche

Steffen Göthling:

Mit Klick auf die Kamera im rechten Teil des Suchfelds lädt man entweder ein Foto hoch oder gibt einfach die URL des Bildes an. Neben den Seiten, auf welchen die Aufnahme gefunden wurde, bekommt man auch Vorschläge für optisch ähnlich Bilder.

Genau das, was TinyEye.com schon seit geraumer Zeit macht. Sehr gut um die eigenen Bilder auf fremden Seiten zu finden. Steffen hat mal getestet, wie gut sich die neue Google Bildersuche da schlägt.

Mehr von Hamburgs Straßen

Gestern nur auf dem Heimweg die Kamera in der Hand gehabt und heute morgen auf dem Weg ins elbdudler HQ einen kleinen Umweg durch die Schanze gemacht.

(more…)

Die neue Leica M9-P

Leica Camera AG:

Mit der neuen Leica M9-P bekommt die M9 eine Zwillingsschwester. Beide sind technologisch 100 %ig identisch und verfügen über die gleichen leistungsstarken Qualitäten. Sie unterscheiden sich einzig in wenigen, aber charakteristischen Details.

Heute wurde in Paris die neu Leica M9-P vorgestellt. Soweit ich das sehen kann ist der größte Unterschied zur Schwester M9, das Aussehen (kein roter Leica Punkt mehr auf der Frontseite, was sie noch unscheinbarer macht, yeah!) und das kratzfeste Saphirkristall LCD Display.

Habenwill!