Short: Canon Speedlite 580EX II

Ich habe mir übrigens den Canon Speedlite 580EX II bestellt. Damit starte ich dann auch endlich in die Welt der Blitze. Hoffentlich kommt er noch vor Weihnachten.

Nikon oder Canon?

nikon oder canon

Das ist hier die Frage. Ich weiß natürlich, dass es auch noch andere Hersteller gibt, die durchaus gute Kameras bauen. Aber irgendwie sind es schon diese beiden großen Hersteller, die das professionelle Geschäft bestimmen. Meine erste digitale Kompaktknipse und damit auch mein erster eigener Fotoapparat war eine Nikon. Damals habe ich mich aber eher wenig darum gekümmert von welcher Marke die Kamera ist. Als ich dann den Sprung zu einer DSLR machen wollte kam natürlich die Frage auf, welche Kamera es denn sein soll. Also fleißig Reviews gelesen, Preise verglichen und dann für die damals aktuelle DSLR für den Einsteiger, die Canon EOS 350D entschieden. Sie schien mir, mit meiner wenigen Ahnung der beste EInstieg zu sein und war auch sehr preiswert. So fiel meine Wahl also auf Canon. Dahinter stand aber keine Philosophie oder tiefe Ãœberzeugung. Es war halt einfach so. Ich hatte ja auch eigentlich noch keine Ahnung. :D

(more…)

Short: Flickr erneuert Kontakteseite

Vor ein paar Tagen hat Flickr der Kontakteseite ein Update gegeben. Sie kommt nun aufgeräumter und mit ein paar netten Sortierfunktionen daher.

(via)

Eventfotos: Lauf Santa Lauf 2008 in Hamburg

wolf_20081214_005

Heute war der Jungfernstieg in Hamburg komplett rot gefärbt. Etliche Weihnachtsmänner und -frauen sind für den guten Zweck zwei Runden (3,6 km) um die Binnenalster gelaufen. Das ganze nennt sich Lauf Santa Lauf und hat dieses Jahr zum zweiten mal in Hamburg stattgefunden. Zusätzlich gab es noch einen Speedrun, bei dem der schnellste Weihnachtsmann gekürt wurde. Dabei wurde sogar der Weltrekord gebrochen. Der schnellste Weihnachtsmann der Welt kommt also jetzt aus Hamburg und heißt Christian Remus.

Es war ein unglaublicher Auflauf und ich war mit meiner Kamera mittendrin. :D Trotz der Kälte hatte ich viel Spaß und habe wieder dazu gelernt wie ich mich mit der Kamera in Menschenmengen bewege, mir einen Platz zu sichere und gute Fotos mache.

Möglicherweise versuche ich demnächst öfter bei irgendwelchen Events zu sein und Fotos zu machen. Mal sehen was die Zukunft bringt.

Mir sind außerdem noch ein paar Dinge zu meinem Fotoequipment aufgefallen: 2 GB Speicherkarten sind definitiv zu klein; ich brauche Handschuhe ohne Fingerspitzen, damit wenigstens der Rest warm ist; Ein großer Rucksack ist bei solchen Events mit vielen Menschen nicht unbedingt die beste Wahl; und eine neue, bessere Kamera wäre wirklich was tolles.

Ich kann euch jedenfalls nach dem heutigen Tag wirklich nur empfehlen, geht raus, geht zu Veranstaltungen, fotografiert, schaut Profis dabei zu, lernt von Ihnen und vielleicht ergibt sich ja auch mal die Möglichkeit mit dem ein oder anderen in persönlichen Kontakt zu treten.

Aber am wichtigsten: Habt einfach Spaß dabei!

Jetzt noch eine kleine Auswahl der Fotos von heute, viel Spaß beim Anschauen. :)

wolf_20081214_001 (more…)

Short: 3. Advent

3advent

Falls es jemand der Feedleser noch nicht mitbekommen hat. Hier auf’m Blog gibt’s einen “Adventskranz”. Soeben habe ich die 3. Kerze angezündet.

Ich wünsche allen einen schönen weihnachtlichen 3. Advent! :)

Schwarzes Flickr?

kwerfeldein_flickr

Martin Gommel von Kwerfeldein.de hat heute einen öffentlichen Brief an Flickr veröffentlicht. Darin bringt er zuerst einmal sein Lob an Flickr zum Ausdruck, geht dann aber zur konstruktiven Kritik über. Und zwar geht es ihm um den weißen Hintergrund von Flickr, der seine und viele andere Fotos nicht optimal in Szene setzt, wie er findet. Martin wünscht sich also einen schwarzen Hintergrund, bzw. die Möglichkeit dies umstellen zu können.

Ich kann ihm da zum Teil zustimmen. Micht stört der weiße Hintergrund nicht immer. Ich finde zu manchen Fotos passt er besser als schwarzer, aber es gibt natürlich auch den umgekehrten Fall. Die Möglichkeit die Hintergrundfarbe für den eigenen Stream umzustellen würde ich ganz gut finden, solange es dabei bleibt und man nicht die komplette Profilseite, wie zum Beispiel bei MySpace umbauen kann. Das würde meiner Meinung nach für zu viel Verwirrung führen. Aber darum geht es in Martins Brief ja auch gar nicht.

Also zurück zum schwarzen Hintergrund. Bisher konnte man sich durch diverese externe Dienste Abhilfe schaffen, was aber auch nicht immer optimal ist, da der Besucher der Fotos immer nochmal einen extra Link anklicken muss, was er in den meisten Fällen wohl nicht tut. Man könnte, zumindest für sich persönlich, sofern man den Firefox nutzt, ein Userstylesheet schreiben, dass das CSS Stylesheets Flickrs überschreibt. Aber davon haben natürlich alle anderen, die die eigenen Fotos anschauen rein gar nichts. Und auch nicht jeder kennt sich mit CSS aus. Und auch ist das komplizierter als nur mal eben die Hintergrundfarbe auf schwarz zu ändern. Ich habs mal kurz angetestet. Da müsste allerhand auf ein dunkles Farbschema angepasst werden. Generell natürlich möglich, klar. Aber keine Sache von 10 Minuten.

Ich denke jedoch, dass bevor Flickr in solch eine Funktion investiert, müssen die User schon arg laut werden und gemeinsam dieses Feature einfordern. Es müsste also wohl mehr passieren, als dass eine Einzelperson einen Brief schreibt. Aber immerhin hat es schonmal einer gemacht und damit die Diskussion schonmal in Gang gebracht.

Ich bin gespannt ob und wenn ja, was Flickr antwortet und ob sich in dieser Richtung noch mehr tun wird.

Wie steht ihr zum weißen Hintergrund Flickrs? Seht ihr Chancen auf mehr Einstellmöglichkeiten?

Short: Update auf WP 2.7 erfolgreich

Nur ganz kurz: Das Update auf WordPress 2.7 erfolgreich und sieht alles ganz schick aus. Da brauch’ ich das Fluency Admin Theme ganz sicher nicht mehr. :)

Short: Das Geheimnis, ein erfolgreicher Fotograf zu werden

Chase Jarvis hat die Frage mit zwei einfachen, aber absolut nachvollziehbaren Punkten beantwortet. Vielleicht nicht die Antwort, die sich viele erhoffen, doch ermöglicht sie im Grunde jedem, Erfolg in der Fotografie zu haben. Und eigentlich lässt sie sich auch auf jede andere Situation übertragen.

Na, neugierig geworden? Dann ab zu Chases Blogpost.

Website der Woche – KW 49

uarrr.org/blog

Diese Woche mal kein Fotografieblog. Marcels Blog UARRR.org dreht sich zum einen um irgendwelche seltsamen Sachen, die ihm in den Kopf kommen und zum anderen, was ihn wirklich besuchenswert macht, um Comics, selbstgezeichnete Comics. Die sind von Woche zu Woche schöner anzusehen und zur Zeit überzeugt er mit seinem Adventskalender, in dem es jeden Tag einen weiteren Teil eines längeren Comics zu bestaunen gibt. Wer also noch nicht mitfiebert ist selbst Schuld und sollte das schnellstens ändern. Viel Spaß, ich bin raus! :)

Short: Lego fotografieren

Bei Digital Photography School gibt’s eine Auswahl cooler Legofotos. Das macht glatt Lust, sowas selbst zu machen. Vielleicht zwischen den Jahren, wenn ich zu Hause bin. Mein Bruder müsste noch Lego haben. Also wenn Ihr auch so gern mit Lego gespielt habt wie ich, unbedingt mal reinschauen. So einfach und doch toll

Btw: Bis Sonntag oder Montag wird es wohl hier, bis auf die Website der Woche, erstmal ruhig werden. Meine Freundin besucht mich übers Wochenende in Hamburg und da hab’ ich besseres zu tun als zu bloggen. :) Also dann! Macht kein Unfug