Fotobuch drucken lassen, aber wo?

Feel goodIch denke darüber nach jetzt zum Ende des Jahres eine Art Portfoliobuch drucken zu lassen. Es würde einfach eine Auswahl meiner Fotos aus dem Jahr 2008 beinhalten. Weniger zur Werbung als einfach um selbst mal etwas schönes in der Hand zu haben und eventuell den Freunden und Bekannten mal zu zeigen.

Allerdings soll die Qualität schon einen professionellen Anspruch haben. Da kommt bei mir die Frage auf:

Wo lasse ich das Buch am besten drucken?

Es sollte also möglich sein das Buch nach eigenen Ideen zu gestalten und auch die Qualität des Drucks sollte gut sein. Das heisst vorallem, dass ich gerne *.tif Bilder mit Adobe RGB Profil abgeben würde, und nicht nur einfache *.jpg’s, um nachher möglichst farbgetreue Fotos in der Hand halten zu können.

Wenn dazu jemand einen guten Tipp, Erfahrungsberichte oder Link hat, würde ich mich sehr freuen!

Veröffentlicht am Dienstag, 02. Dezember 2008

Kommentare

  1. Ich kenne zwar keinen Anbieter, der TIF mit Farbprofil annimmt. Zumal das ja sicher auch in ein Konzept einer irgendwie gearteten Fotobuch-Software passen müsste … was aber die individuelle Gestaltungsfreiheit und auch die Farbtreue und Qualität angeht, bin ich seit einem Dutzend Bücher mit fotobuch.de sehr zufrieden.

  2. Danke euch beiden!

    Von CEWE hört und sieht man viel. Bei Fotobuch.de habe ich auch schonmal was gedruckt, weiß aber nichtmehr, ob es sehr farbgetreu war, und hab das Buch verschenkt, kann also nicht mehr nachschauen. :D

  3. hi martin,

    ich habe mir vor 2 Tagen einen 200-Euro Gutschein von Cewe für sage und schreibe 40 Euro ersteigert (Ebay machts möglich). Und da hat es noch mehr!!!! Dann kannst du dich nach Herzenslust austoben bei Cewe.

  4. Ich kann Dir das „Fotobuch brilliant“ von Fujicolor empfehlen. Die drucken Deine Bilder auf echtem Fotopapier und das zu recht guten Preisen. Habe es letzte Woche erst selbst probiert und bin ehrlich gesagt schlicht begeistert. Qualität der Bilder ist erstklassig. Super Farben und Kontraste. Wirklich gut. Mit der Software, die Du runterladen kannst, kannst Du das Buch nach belieben gestalten. Alles selbsterklärend.

    hier der link: http://www.fujicolor.de/info/foto-buch/startseite/index.htm Wie gesagt, das Fotobuch heißt „brilliant“

  5. @waximal: Danke für den Link! Werde mich ich mir nochmal anschauen. Bin zur Zeit allerdings soweit, dass ich das Buch selbst in InDesign gestaltet werde und dann drucken lasse. Aber mal schauen, vllt kann mich die Fujisoftware ja noch umstimmen.

  6. Hm darauf habe ich garnicht geachtet, weil ich Windows-Nutzer bin. Mit Indesign geht das natürlich auch super, nur musst du dann eine Druckerei finden, die das auf gutes Papier druckt und auch bindet. Das könnte bei so Einzelaufträgen sehr schnell, sehr teuer werden. Hab regelmäßig mit Druckereien zu tun.

  7. Sorry, ich kann keine Erfahrungsberichte abliefern, aber vor ein paar Wochen gab es mal in STERN nen Artikel dazu. Hab mir die Links abgetippt, vielleicht willst du sie ja mal durchgehen:

    Photodose.de Fotokasten.de Cewe-fotobuch.de Fotobuch.de Ifolor.de Pixelnet.de Pixopolis-fotobuch.de Snapfish.de Schnappschussverlag

    Momentan gibt es ne Menge Weihnachtsaktionen, da kann man einiges sparen. Hier gibt es Fotobücher sogar umsonst: http://www.manino.at/tui-shop/microsite/index.htm http://www.albelli.de/tuiflypromofotobuchgratis/

    Kannst ja von deinen Erfahrungen berichten. Ich denke ich werde eines der kostenlosen ausprobieren. Man wird schon sehen wo da gespart wurde.

  8. @JanB: Danke für die vielen Links und deine Mühe! Bei ein paar davon habe ich die Fotobuchsoftware schonmal getestet und das war alles nichts für mich.

    Kannst ja dann auch mal berichten, wie es mit den kostenlosen lief. Wäre interessant!

    Mir gefällt deine Galerie auf deiner Website. Ist das ne extra Software oder hast du das alles selbst gemacht?

  9. Frage an Waximal: Sehr interessant aber deren Antwort bezüglich Farbprofil war nicht verständlich / professionell… (Welchem hattest du denn genutzt wenn es so gut in der Farbtreue war?)

    Eine Kontaktadresse auf der Globus Webseite gabs auch nicht Wie sehen denn die Schriftzüge auf Fotopapier aus? Mit 5 unterschiedlichen Fonts ist deren Software nicht gerade toll geschmückt.

    Die Software ist übrigens die gleiche auch bei foto.com und anderen mit weniger Schriften halt… und keine Ãœbernahme der Dateien möglich trotz gleiche Endung…