Deutschsprachige Fotoblogs – Hier bin ich!

deutsche-fotografieblogsDer Martin von Kwerfeldein.de fragt nun zum zweiten mal nach allen deutschsprachigen Fotografieblogs um eine umfassende Liste aufzustellen.

Ich glaube beim letzten Mal war visuelleGedanken.de noch nicht so stark auf Fotografie fokussiert und ich habe daher nicht teilgenommen. Diesmal jedoch bin ich mit vollem Elan dabei. Ich darf da nicht fehlen, denke ich mir. :D

Um an der Blogparade teilzunehmen soll man ein paar Fragen beantworten. Los geht’s!

Was hat Dich dazu bewegt, über Fotografie zu bloggen?

Naja, mein Blog lief so vor sich hin. Gespickt mit einer Reihe von Themengebieten. Ich habe dann versucht einen zweiten Blog rein zum Thema Fotografie zu eröffnen, da ich es toll finde meine Gedanken und Fotos mit anderen zu teilen, Feedback zu bekommen, zu diskutieren und hier und da wo es mir möglich ist Tipps zu geben. Die Fotografie ist einfach das Gebiet auf dem ich mich am Besten auskenne und das mich auch einfach nicht mehr loslässt.

Ãœber welche Themen schreibst Du selbst am liebsten?

Och, das ist eigentlich ganz verschieden und auf nichts beschränkt. Ich mag es jedenfalls, wenn die Artikel auch irgendwie optisch ansprechend aussehen. Daher schreibe ich gerne Einträge mit schönen Bildern. Zum Beispiel Fotografenvorstellungen oder Ähnliches. Bin da aber wirklich total offen. ;)

Welche Artikel sind die wichtigsten Deines Blogs (ca. 2-5)?

Uh, da erwischst du mich aber auf dem falschen Fuss, Martin. Am besten einfach mal durchklicken. Ich kann da schlecht eine Reihenfolge nach Wichtigkeit erstellen. Aber das Interview kürzlich mit Daniel Gebhart war schön.

Weisst Du schon, was die Leser Deines Blogs 2009 erwarten wird?

Haha, nein. Ich lasse mich einfach mal treiben und schaue was das Jahr bringt. Wobei ich natürlich eine ungefähre Marschrichtung im Kopf habe. Insgesamt habe ich jedenfalls ein sehr gutes Gefühl, was das Jahr 2009 fotografisch und bloggerisch angeht.

Wieviele Artikel veröffentlichst Du im Schnitt pro Woche?

Eine Regel gibt’s da nicht, aber ich würde mal schätzen es sind so ca. vier richtige Artikel. Dazu kommen dann noch die „Shorts“, wie zum Beispiel dieser.

Wer auch an der Blogparade teilnehmen will hat noch bis zum 06. April Zeit. Alles was Ihr dazu wissen müsst erfahrt Ihr hier.

Ich geh jetzt Dr. House gucken. Adieu!

Veröffentlicht am Dienstag, 31. März 2009