Screencast: Nachbearbeitung Landungsbrücken #1

Nachdem gestern in den Kommentare die Frage nach der Nachbearbeitung des Fotos „Landungsbrücken #1“ aufkam, dachte ich mir, mache ich doch mal nen kurzen Screencast dazu. Mit der Qualität des Videos bin ich noch nicht so ganz zufrieden. Hoffe aber, ihr könnt trotzdem etwas damit anfangen.
Ich habe einfach ohne großen Plan drauflosgeredet und ein paar Sachen erläutert. Viel Spaß!

In besserer Auflösung gibt’s das Video direkt bei Vimeo hier.

Veröffentlicht am Sonntag, 13. September 2009

Kommentare

  1. Hey du bist klasse, danke! Und für den ersten Podcast super, mir sind keine „ähs“ oder so aufgefallen, hab alles verstanden, und du hast nicht erst 2 min einleitend rumgeredet. Also passt doch :)

    Hab leider kein Lightroom, aber mein Freund und Helfer Google hat mir geflüstert, dass es in Photoshop in der RAW-Entwicklung auch die Teiltonungsfunktion gibt. Habs grad mal ausprobiert, und es klappt!

    Bei dem Bild oben ist es für mich ziemlich logisch, dass du die Teiltonung nimmst, da es relativ grau wirkt. Woran machst du normalerweise fest, ob sich eine Teiltonung lohnt? Gibt es da spezielle Anhaltspunkte für dich?

  2. Freu mich erstmal, dass der Screencast so gut ankommt. :)

    @bee: Ja stimmt, in Camera Raw gibt’s die Funktion genauso. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe da keine Kriterien. Ich geh da eher nach Gefühl. Wenn ich das Gefühl habe, hier könnte es gut aussehen, teste ich es. Man kann ja alles mit einem klick wieder rückgängig machen. ;)

  3. Ich finde Screencasts zu den Methoden bei einzelnen Bilder einfach klasse. So lerne ich persönlich am meisten. Wenn man dann auch noch begründet warum man was gemacht/gewählt hat, so wie Du es tust, ist das das i-Tüpfelchen. Würde mich sehr freuen, wenn es mehr von der Sorte gibt… Vielleicht wäre es pädagogisch sinnvoller, wenn Du von null anfängst, also quasi die Bearbeitung (natürlich im Schnelldurchlauf) für uns wiederholst. So könnte man – Achtung Wortspiel – der Entwicklung des Bildes folgen. ;-) Ich freu mich auf den nächsten…