Event TION 2010

Der obige Teaser sagt eigentlich nocht nicht viel aus. Er zeigt eigentlich nur welche Referenten euch auf der TION 2010 erwarten. Also im Grunde alles was Rang und Namen in der deutschen Photoshop und teilweise auch Fotografieszene hat. (Calvin Hollywood verriet schon, dass bald ein weiterer, besserer Trailer erscheinen wird.)

Das erklärt im Grunde auch schon was die TION sein wird

Nämlich ein Event für Photoshop und Fotografiebegeisterte. Dabei soll jeder angesprochen werden, vom ambitionierten Einsteiger bis hin zum Profi.
Das ganze Event wird zum einen von Video2Brain und zum Anderen von Calvin Hollywood auf die Beine gestellt. Letzterer erzählte gestern Abend in einem kleinen Vortrag für eine handvoll Leute etwas mehr zum Event und man merkt wirklich wie wichtig es ihm ist und wieviel Herzblut er da reinsteckt.

Calvin erzählte, dass das Event zwar zum Einen dafür da sei um etwas zu lernen, aber zum Anderen auch sehr stark dafür neue Leute kennenzulernen und einfach eine Menge Spaß zu haben. Dafür soll es auch eine „Aftershowparty“ geben auf der es wohl richtig krachen soll.

Wenn alles so klappt, wie geplant, soll jeder Teilnehmer einfach die Möglichkeit haben mit jedem Profi ein lockeres Gespräch zu führen und ihm auch persönlich noch ein paar Fragen zu stellen. Eben ein lockeres Miteinander.

Weiterhin interessant ist, dass die Vorträge nicht nur auf Photoshop- und Fototechniken basieren sollen, sondern die Referenten vorallem auch aus Ihrem Leben als Kreativer erzählen, sprich wie kamen sie dazu, welche Möglichkeiten gibt es, wie sieht ein Tag in Ihrem Leben aus oder Ähnliches. Eben einfach Informationen mitteilen, die man sonst so auf DVD nicht einfach bekommen kann. Das ist etwas, was das Event meiner Ansicht nach von anderen abhebt und es neben anderen Kriterien besuchenswert macht.

Noch ein paar Fakten zum Schluss

TION 2010 findet in Köln statt, dauert  2 Tage (24. und 25. April 2010) und 600 Begeisterte können teilnehmen. Und jetzt kommt wohl der Knackpunkt für viele, das Preismodell: Ab heute „14 Uhr  werden die ersten 100 Karten zu einem “Frühbucherpreis” von nur 149 Euro angeboten. Die nächsten 300 Karten gibt es dann zu einem regulären Preis von 179 Euro. Spätbucher zahlen danach 199 Euro.“
Das mag auf den ersten Blick erstmal teuer aussehen. Wenn man aber überlegt was man dafür geboten bekommt, ist der Preis mehr als fair.

Ich für meinen Teil würde sehr gerne da sein. Bin allerdings schon kurz vorher auf der re:publica, die ja auch etwas Geld kostet. Bin mir daher noch unschlüssig. Außerdem würde ich bisher ganz alleine hinfahren müssen.

Habe ich euer Interesse geweckt? Ist schon für jemanden klar, dass er dort sein wird?

Veröffentlicht am Dienstag, 01. Dezember 2009

Kommentare