Das Potenzial der Canon DSLR-Kameras in der Filmproduktion

Philip Bloom, Filmemacher, wurde von Lucasfilm beauftragt das Potenzial der Canon DSLR’s im Hinblick auf die professionelle Filmproduktion auszureizen. Und das Ergebnis sieht fantastisch aus. Ausschliesslich mit der EOS 5D Mk II und der EOS 7D aufgenommen. Wow.

Dazu muss man sagen, dass die Kamera alleine ja nicht reicht. Wenn man sich seinen Blogpost mit den Making-Of Bildern ansieht, wird ganz schnell klar, dass da noch einiges mehr an Equipment nötig ist um zum Beispiel solche Kamerafahrten zu machen.

Ich bin jedenfalls sicher, da wird in Zukunft noch einiges atemberaubendes kommen.

via qxm.de

Veröffentlicht am Mittwoch, 10. Februar 2010

Kommentare

  1. Und vergessen wir dabei bitte nicht, dass er einer der wenigen ist, die einen solchen Zugang zur Skywalker Ranch bekommen hat! Es gibt Menschen, die würden dafür sterben, zu sehen, was er gesehen hat.

  2. Hi Martin, absolut beeindruckend! Wir setzen (film-connexion Berlin) die 5D mark II auch immer öfter ein. Die Kamera ist ein Traum! Mit einem Panther-Dolly, großem Monitor und AuioOne Ton erreicht man absolute Film-Qualität. (Beispiele: Flash-Fresh Spot und Produktfilm über Steinhart-Uhr.)

    Besten Gruss aus Berlin,

    film-connexion