Großartigkeit in Apfelform

IMG_8862

Nach 3 1/2 Wochen Wartezeit ist heute endlich mein 27″ iMac angekommen. Ich habe alles vom MacBook dank Time Machine total simpel übernehmen können und alles läuft perfekt.
Aperture 3 rennt und ist, genauso wie Photoshop, in der Größe einfach fantastisch. Morgen wird noch kalibriert und dann muss er sich im Alltag beweisen.

Veröffentlicht am Montag, 01. März 2010

Kommentare

  1. Ohai. Da ist die Bildfläche ja 4mal so groß, wie auf dem 13,3″ Macbook. Ich würde mir auch so ein Teil kaufen, aber erstens fehlt das Geld und zweitens hab ich mein MacBook erst 5 Monate. :> Viel Spaß damit auf jeden Fall.

  2. und… irgendwelche Gelbstiche, Flackern oder sonstiges böses Zeug ? Ich hoffe auch, innerhalb der nächsten 6 Monate die Genehmigung zu bekommen ;-) – 20″ sind für Lightroom ( respektive Aperture ) bissl eng …

  3. Bah, neidisch.

    Deinen Worten entnehme ich, dass Aperture 3 vorher nicht rannte. Da brauche ich bei meinem MBP 2,16 gar nicht ans Updaten von Aperture 2 denken, was?

  4. @augschburger: Bisher nichts zu entdecken, lediglich unten rechts ist er von unten her etwas hell bei komplett schwarzen Bildern. Aber das Ding ist halt für die ganzen Sachen auch echt günstig. @ad: Also Aperture 3 lief, anfangs mit häufigen Abstürzen, dann aber eigentlich ganz gut, wenn auch nicht so schnell wie Lightroom 2. Hatte Aperture 2 aber vorher nicht lange im Test, kann da also keine Vergleiche anstellen. Es gibt durchaus Leute mit ähnlicher Konfiguration, wie mein MBP sie hat, bei denen Aperture 3 super läuft. Siehe http://visuellegedanken.de/index.php/2010-02-11/eine-stunde-mit-aperture-3/#comments

  5. Herzlichen Glückwunsch! Hab meinen auch seit knapp zwei wochen, allerdings als i5 und bin super zufrieden. Photoshop/LR in der Größe macht einfach spaß.

  6. Ich hatte auch niemals gedacht, dass ein 27-Zoll-TFT so wahnsinnig groß sein kann. Vor wenigen Wochen habe ich mir den LG Flatron gekauft, der wirklich alle Inhalte ordentlich darstellt. Kaum noch vorstellbar, vorher mit nur 19 Zoll gearbeitet zu haben. Wenn ich die Wahl und das Geld hätte, würde ich jetzt noch eher zum 30-Zoll-Apple-Cinema-TFT greifen, der eine noch höhere Auflösung unterstützt.

  7. @Ralphi: Zurück geht er, weil er erstens ungleichmäßig ausgeleuchtet ist, was aber wohl nur bei meinem Einzelprodukt ein Fehler ist, und zweitens, weil ich eine falsche Entscheidung getroffen habe. Ich möchte weiterhin alle Daten auf einem Mac haben, der dann dazu auch noch Mobil ist. Wie genau es jetzt weiter geht ist noch nicht ganz klar.