Hinter den Kulissen: Paul Ripke – Making the shoot

Ich erzähle ja ständig von Chase Jarvis und zeige euch Videos, in denen er uns alle hinter die Kulissen blicken lässt. In Deutschland vermisse ich sowas sehr. Fotografen, die im Social Web mehr tätig sind und auch mal etwas zeigen und preisgeben. Es gibt sie, aber sie sind noch selten.

Einer, der dazu gehört, ist Paul Ripke hier aus Hamburg. Schon mit seiner zwei Staffeln langen Serie „Life of Paul“ hat er einige Aufmerksamkeit bekommen. Und die Videos sind auch wirklich zu empfehlen.
Jetzt läuft seit zwei Tagen die achttägige Reihe „Making the shoot„. Es geht um die Erstellung eines neuen Modekatalogs für Conleys. Paul nimmt uns in dieser Reihe von Anfang bis Ende mit und lässt uns etwas hinter die Kulissen blicken.
Bisher gab es das erste Treffen zwischen Paul und den Mädels von Conleys, bei dem sie die Models ausgewählt und den allgemeinen Stil festgelegt haben, sowie das Styleling-Briefing für den Stylisten in der zweiten Folge.

Sechs Folgen kommen in den nächsten Tagen noch. Ich kann es nur empfehlen und sagen: „Danke Paul!“

Kommentare

  1. Ich bin großer Fan davon Arbeitsschritte zu dokumentieren, bzw. mir solche Dokus anzusehen. Am Anfang leider ein bisschen zu cheesy :) „Hanna,…… du schon hier“

  2. Klasse Videos, die die Jungs da produzieren, macht echt Spaß, da bei der Arbeit zuzuschauen. Aber sehe ich das richtig, dass Paul vor der Kamera bereits 2 iPhones zerlegt hat? Oo

  3. …wenn’s um Paul geht finde ich ja den IWC Katalog über den es ja auch ein eindrucksvolles Vid gibt noch ein Tick geiler ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.