Nightwalk, die Photos

Wie gestern schon angekündigt, gibt es heute meine fertigen Photos. Manches finde ich wirklich gut, anderes nur so halb. Zu 100% zufrieden bin ich allerdings mit keinem. Macht euch mal ein Bild und sagt mir eure Meinung. Freue mich auf ehrliches und konstruktives Feedback.

Ich merke auch gerade mal wieder, dass einige Photos in dieser Größe einfach nicht wirken, bzw zu dunkel werden. Deswegen bin ich dafür, dass ihr euch alle größere Monitore kauft und ich dann ein neues Design mache mit viel Platz für große Photos. Deal?

Veröffentlicht am Samstag, 12. Juni 2010

Kommentare

  1. Tolle Bilder, am besten gefällt mir das Bild mit dem Brunnen und das mit der Treppe im Fenster.

    Es hat sich aber gelonht :) Allerdings hast du Recht kleine Fotos = scheiß Wirkung…^^

    Hoffe man trifft sich bei sowas irgendwann nochmal :)

  2. Ahhhh :) Du errinerst mich an meine Hamburg Bilder, hab noch kein einziges wirklich angefasst … Aber ich finde es hat sich doch gelohnt. Vor allem die Langzeitbelichtungen mit Lichtern finde ich immer toll. Am besten gefallen mir 5 und 15.

  3. Das U ist ganz cool. Gerade den Aufnahmen mit den Lichtspuren fehlen die Eyecatcher. Hier sind zwar interessante Ansätze (z.B. das Fahrrad), die dann aber vom Bildschnitt nicht weiter verbessert werden. Das Foto mit dem Restaurant sieht übrigens ganz böse schief aus.

  4. @Jan: Was die Lichtsprurenbilder angeht, hast du vollkommen recht. Aber welchen Ausschnitt würdest du beim Fahrradlichtspurenbild wählen? Was schiefe Bilder angeht, hast du zwar recht, aber ich habe gemerkt, wie schwer es ist bei Architekturaufnahme, da irgendwie immer irgendwas schief ist. :D

    @Der Marc: Da muss ich selbst erstmal nachschauen. :D Das ist ein Manfrotto Stativ 0055PROB mit Manfrotto Kugelkopf 486RC2. Bin sehr zufrieden. Steht sehr gut, hat aber auch ein ordentliches Gewicht.