Große Hafenrundfahrt, Hamburg

Ich wohne jetzt seit über zwei Jahren in Hamburg und hatte bisher noch keine Hafenrundfahrt gemacht. Schande über mich.

Das hat sich aber heute dann endlich geändert. War schön und beim Aussteigen wurden wir auch gleich mal so richtig schön von einer kurzen, aber heftigen Regenschauer überrascht. Damit war unser Ausflug dann auch beendet.
Jetzt fehlt nur noch eine Fleetfahrt. Für alle Unwissenden: Ein Fleet ist sowas wie ein kleiner Fluss oder Kanal.

Ein paar Fotos habe ich auch gemacht:

Veröffentlicht am Samstag, 28. August 2010 | Kommentieren

Kommentare

  1. Hmm, das Problem kenn ich. Bin jetzt seit 3,5 Jahren in Hamburg und war hier noch nicht auf dem Wasser :-( Wollte ich eigentlich diesen Sommer nachholen…naja…2011 ist bald :-)

  2. Ich habe tatsächlich schon mehrere Hafenrundfahrten in Hamburg gemacht, wie mir gerade aufgefallen ist – und mir hat immer am besten gefallen, wie die Kapitäne ihren ganzen Hafengossip erzählt haben. War das bei euch auch so? (:

  3. Hi … das vierte Bild von oben verstehe ich nicht wirklich … ? Und warum die Fotos in schw/weiss sind – entzieht sich auch meiner Kenntnis … ? Ausserdem ist der Hafen – das Beste was Hamburg zu bieten hat – und du läst zwei Jahre vergehen – bis du dich dazu entschließt ?

    Seltsamer Zeitgenosse … ?

  4. Die billigste und ausgiebigste Hafenrundfahrt kann man mit einem HVV-Tagesticket machen. Für 5,40 EUR kann man mehr als 10 Stunden mit den HVV-Hafenfähren umher fahren (Linie 61, 62, 73, 75, 64). Einige davon fahren aber nur in der Woche.

    Bei den Fotos wurde teilweise der Kontrast zu stark angehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.