Hochzeitsfotos Lorena & Dennis

Ich hatte ja angekündigt, dass ich meine erste Hochzeit komplett alleine fotografieren werde. Ich war positiv aufgeregt und nach den ersten paar Fotos war ich einfach voll drin und hatte riesigen Spaß, den ganzen Tag.

Natürlich gelang nicht alles 100% und im Nachhinein fällt mir noch das Ein oder Andere auf, aber wer wäre ich denn, würde ich gleich alles perfekt machen. Dennis und Lorena sind jedenfalls nach eigener Aussage super glücklich mit den Fotos. Und ich bin es auch. Dementsprechend fiel es mir auch unglaublich schwer eine Auswahl zu treffen. Ich hoffe, ich kann euch mit den folgenden 40 Fotos einen Einblick in den besonderen Tag von Lorena und Dennis geben.

Und noch mal vielen Dank an euch Beide für den tollen Tag und euer Vertrauen!

Veröffentlicht am Dienstag, 28. September 2010

Kommentare

  1. Tolle Fotos, tolle Emotionen. Ein, zwei Fotos hätte ich vielleicht noch herausgenommen da sie meiner Meinung nach den Fluss an emotionsgeladenen Bilder leicht stören. Hattest du da eine Softbox dabei oder woher kommt der quadratische Reflex?^^

    herzliche Grüße und meinen Glückwunsch zu deiner ersten selbst fotografierten Hochzeit

  2. WOW! Ich hab ja gute Fotos erwartet, aber das haut mich echt um! Für deine erste Hochzeit die du allein fotografiert hast finde ich es unglaublich gut, vorallem das hier, dieses und und das auch finde ich sehr gut.

    Ich glaube die beiden haben den richtigen Fotograf gewählt, sollte ich mal irgendwann heiraten melde ich micht (:

    Liebe grüße aus dem schönen Hessen, -Kevin

  3. Gut gemacht! Bei ein paar Fotos (die Kleine, der Herr mit wenig Haaren, aber Augen geschlossen) würde ich evtl ein bisschen beschneiden und manchmal sogar ins Hochformat beschneiden. Aber es zählt der erste Satz.

  4. Mir gefallen die Fotos sehr gut, du hast es geschafft die Stimmung und die Emotionen sehr schön einzufangen. Gerade die Fotos in und vor der Kirche transportieren sehr gut das „Hochzeits-Feeling“… Hast Du jetzt Blut geleckt und wirst du das öfters machen? ;)

    Ach ja, die Kirche kommt mir so bekannt vor… War das Reinbek??

  5. Kann mich den Vorrednern eigentlich nur anschließen. Die Fotos gefallen auch mir sehr gut. Finde es auch gut, dass du versucht hast auch mehreren Blickwinkeln die Fotos zu machen. Mal von unten, mal von oben, Augenhöhe, Hocke, … das macht die ganze Sache spannender. Weiter so :)

  6. Hi Martin, ich kann nur sagen, dass es nciht bemerkbar ist, dass es dein erstes Hochzeitsshooting war, was du alleine gemacht hast. Respekt. Ich selbst habe im kommenden Jahr auch genau solche Shootings und hoffe, dass auch meine Bilder so gut werden. Daumen hoch und weiter so ! Gruss Alex

  7. Respekt! :-) Die Bilder sind echt klasse geworden! Ich habe sie mir gerne angeschaut und ich muss sagen, dass ich mich schon auf weitere Bilder freuen würde. Du hast die Emotionen echt super transportiert!

  8. Da sind ein paar richtig gute dabei. Gute Arbeit, vor allem mit Bedacht das es deine erste „eigene“ Hochzeit war. Ein zwei hätte ich persönlich rausgenommen oder anders geschnitten. Das mit den geschlossenen Augen z.B. oder die etwas fülligere Dame die du von unten mit Weitwinkel geknipst hast ;)

  9. Schließe komplett mich an! Gratuliere!

    Das erste finde ich wunderschön! Die Froschperspektive ist auch cool. Und dann erst die lustigen Lichter unter der Decke auf der Tanzfläche! Die verbreiten eine besondere Stimmung!