Ein Streifzug durch Hamburg in Schwarz/Weiss

Es ist schon wieder ein paar Tage her, dass ich am Abend die Kamera schnappte um gezielt ein paar schwarz/weiss Fotos zu machen. Ich hatte eigentlich sogar vor eine Serie komplett im 1:1 Format zu machen, konnte mich aber letztendlich doch nicht dazu durchringen alle Fotos zu croppen. Hätte wohl auch weniger auswählen sollen. Naja, los geht’s. Fotos:

Veröffentlicht am Mittwoch, 06. Oktober 2010 | Kommentieren

Kommentare

  1. Hi ich kann mich nicht entscheiden. Aber der Mann am Fenster hat schon was. Meine Meinung kennst du ja. Hab ich ja drüber geblogt. Aber hin und wieder ist es schon ganz schön…

  2. Das mit der Vespa und das mit dem Mann am Fenster finde ich großartig.

    Aber interessant zu sehen, dass die Jahreszeit anscheinend viele auf gleiche Ideen bringt. War sonntags auch unterwegs, um nur sw zu fotografieren und Kai Müller hatte den selben Einfall. Mir gefällts!

  3. Da sind echt einige gute Fotos dabei, wenn mir auch 2 oder 3 Bilder nicht so zusagen. Ich finde das Foto im Park interessant. Ist da ein wenig mit Tilt/Shift nachgeholfen? Wirkt ein klein wenig danach, aber irgendwie auch wieder nicht. Lustig. Das Vorletzte Bild finde ich auch klasse, hier fehlt nur ein klein wenig Schärfe irgendwo im vorderen Bildbereich.

  4. Schöne Tour und schöne Fotos. <3 Hamburg Wollte ich letztens auch machen. Also explizit nur s/w Bilder. Hat nur leider geregnet, daher habe ich es erstmal verschoben. Vielleicht ja heute?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.