Open Stage @ Kir Hamburg

Hallo! Ich hoffe ihr hattet ein genauso schönes Wochenende wie ich und seid erholt für die neue Woche. Und in die starten wir jetzt mit einer Ladung Konzertfotos.

Letzten Donnerstag war ich im Kir in Altona, Hamburg. Dort war „Open Stage“ und vier Bands durften ihr Können unter Beweis stellen. Gesehen habe ich nur drei, von denen eine die Band (Pauka) eines Freundes von mir ist. Die anderen, die ich sah, waren die Fun Apes und Paramount Haste.

Für mich war es das erste Mal, dass ich ein Konzert fotografiert habe und ich glaube ich hatte ganz gute Umstände, da das Publikum überschaubar und auch die Bühne nicht riesig war. Alles also in sehr angenehmen Rahmen. So konnte ich auch ohne Problem nah an Bühne und Musiker ran.
Ich hatte mir vorher von Kai noch ein paar Tipps geben lassen, wie „Nerv die Konzertbesucher nicht“ oder „Schalt das AF-Hilfslicht“ aus. An beides habe ich mich gehalten und ich finde ein paar ganz nette Fotos gemacht.

Die Auswahl fiel mir wie immer schwer. Los geht’s:

Fun Apes

Paramount Haste

Pauka

Veröffentlicht am Montag, 18. Oktober 2010 | Kommentieren

Kommentare

  1. Also ich muss sagen, ich finde die Fotos sehr geil! Super gemacht für’s erstemal. Ich würde ja sehr gern weite rein die Konzertfotografie einsteigen und auch immer mehr und regelmäßiger Konzertefotografieren. Das hier war mein erstes Konzert diesen Sommer. Leider ist meine EOS 1000D für Konzerte so überhaupt nicht geeignet (höchster ISO 1600 – da hätte ich mir manchmal gern mehr gewünscht). Aber naja egal, ich werde vielleicht auf die EOS 60D umsteigen.

    Deine Bilder find ich auf jeden Fall sehr gelungen, respekt!

    cheers

  2. Sehr schön! Ich verfolge dich, deinen Flickr Stream und dein Blog schon eine Zeit lange. Dein Stil hat sich schon stark geändert, ist aber so vielfaltig, dass ich auch gerne mal das Archiv deines Flickr Stream durchschau. Gratulation! Und dein Blogeinträge gefallen mir auch verdammt gut.

    Freu mich schon auf die Italienfotos! :)

    Grüße Flo

  3. Sehr sehr schöne Fotos. Ich selbst mache Konzertfotos für einen Veranstalter (eigentlich Freunde) seit etwa einem halben Jahr, und ich kann mich noch erinnern wie ich mein erstes Konzert hatte und dabei fast verzweifelt bin, weil null Licht da war. Du hast das aber wirklich schön mit den kontrastreichen Motiven, die auf das wesentliche reduziert sind, gelöst. Tolle Aufnahmen.

  4. Stark. Weniger die tatsächlichen „Portraits“ sondern eher die „Moods“. Das Mischoult und Lampe auf Verstärker z.B. Gutes Auge, feine Auswahl. Und eine gute Idee für’s erste Mal eine Open Stage Nacht zu wählen. Ãœberlege schon, ob ich das mal nachahme.

  5. Auch von mir Respekt! Coole Bilder, sehr schöne Stimmung und das schwarz/weiß passt natürlich perfekt. Ich finde, du hast total gut mit den Lichtern gearbeitet. Sehr schön!

  6. Klasse Bilder, Nummer 3 gefällt mir richtig gut. Und die Lampe zum Schluss ist auch awesome :-)

    Hast du noch mehr Fotos vom Schlagzeuger? Schlagzeuger zu fotografiern find ich ultrablöd. Da kommt man nie gescheit ran etc. hast du vielleicht auch gemerkt ;-)

  7. Sehr gelungene Bilder!! Bin beeindruckt.

    Magst du bitte etwas zu der tech. Einstellung sagen (Blende, ISO usw.) sagen? Auch, welche Linsen hast du dafür benutzt=

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.