Machen!

It’s suicide to stop before I start just because I’m not feeling it. I’ve got to settle the fact that sometimes it’s just plain writing and get over it already. Because wanting to write is not the same as writing.
And thinking about writing is not the same as writing.
Reading about writing is not the same as writing.
Tweeting about writing is not the same as writing.
Having a conversation about writing is not the same as writing.

Bei Shawn Blanc geht’s zwar um das Schreiben von Texten, doch ist seine Aussage eigentlich für jedes Gebiet gültig. Ersetzt einfach das Wort „schreiben“ durch „fotografieren“ oder „zeichnen“ oder „bloggen“ oder „gesund essen“.
Was auch immer ihr tun wollt, macht es einfach. Alles andere ist schön und gut, reicht alleine aber bei weitem nicht aus.

Ich wiederhole mich da zwar immer wieder, aber man kann es einfach nicht oft genug sagen. Außerdem erinnere ich mich so immer wieder selbst daran.

Veröffentlicht am Freitag, 18. Februar 2011

Kommentare

  1. Kann in diesem Zusammenhang nur „The war of art“ von Steven Pressfield denken. In dem Buch spricht er so ziemlich jeden Grund an, warum man etwas nicht macht. It’s about putting in the hours, then the muse will kiss you.