Paul Ripkes „Seychelles“

Gestern Abend war ich mit Steffen auf der Vernissage von Paul Ripkes neuer, kleiner Ausstellung „Seychelles„.

Wir haben uns die Fotos angeschaut, draußen gesessen, gequatscht, O-Saft getrunken und uns kurz mit Paul unterhalten.
Auf Steffens Anmerkung hin, dass die Fotos vom bisherigen „Ripke-Style“ weggehen antwortete Paul: „Ja, kein Computer BILD mehr.“ :D

War ein netter Abend, der mich mal wieder zum Nachdenken brachte. Immer eine Freude sich von Steffen inspirieren zu lassen.

Die Ausstellung könnt ihr übrigens weiterhin hier besuchen:

Bucerius Law School
Jungiusstraße 6
Hamburg

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. April 2011

Kommentare

  1. Oh, hatte „damals“ nur das Video gesehen. Wusste gar nicht, dass dort auch eine ganze Serie entstanden ist.

    Und endlich darf man auch mal bei einer Ausstellung fotografieren. Hier in Muc haben sie sich da gerne einfach mal zu sehr.