Der Tag an dem ich Chase Jarvis fast getroffen hätte.

Wie ihr wisst, bin ich großer Fan von Chase Jarvis und dem, was er macht. Ich mag seine Philosophie, seine Art, seine Aktionen. Manche werden sagen, er macht es aus Marketingzwecken, andere glauben, dass er das was er macht aus Ãœberzeugung tut. Ich möchte an letzteres glauben und tue das auch. Ich fühle mich jedes mal wieder inspiriert und mit Energie versorgt, wenn er etwas neues an den Start bring. Es hilft mir.

Aber jetzt genug der Lobhudeleien. Wie ihr wisst, bin ich in New York. Wie ihr vielleicht wisst, ist Chase Jarvis diesen Monat auch in New York. Wie ihr möglicherweise auch wisst, wohnt er im Ace Hotel und arbeitet da an seinem Projekt „Dasein – an Invitation to hang„. Wie ihr euch unter Umständen vorstellen könnt, ist er dort auch in Person anzutreffen. Wie ihr eventuell mitbekommen habt, schrieb ich ihm auf Twitter, dass ich gleich auf dem Weg sei und ob die Chance bestünde, dass er auch gerade da ist. Wie ihr wisst, habe ich unterwegs hier kein Internet.
Was ihr nicht wisst: Er antwortete mir. Sagte, dass er auch demnächst da sei und ich „hi“ sagen solle. Ich las es nicht, w e i l i c h k e i n I n t e r n e t h a t t e. Wie ich später feststellen durfte, kann ich ihn nur um wenige Minuten verpasst haben. Er schrieb mir nach zwei Stunden eine DM und fragte wo ich denn gewesen sei. O_O Ich schrieb ihm, da er mir nicht folgte, wieder eine @-reply, er folgte mir daraufhin und wir schrieben noch einige DMs hin und her. Na immerhin ein Anfang und zumindest fast persönlicher Kontakt.

Das war knapp. Aber jetzt glaube ich einfach ganz fest daran, dass es stimmt, was er sagt. Und wenn ich nicht wieder zu ihm kommen kann, soll er doch einfach zu mir kommen. Ich muss nur noch einen Grund dafür schaffen. Let’s go!

Veröffentlicht am Samstag, 21. Mai 2011

Kommentare

  1. boooh „such a shit mist“..ich bin mir sicher du (er)schaffst den grund das ihr euch treffen könnt..ich jedenfalls drück „euch“ die daumen..warum auch nicht..denn auf jede frage gehört eine antwort..so meine uroma lisbeth immer :)…ich finds klasse das ihr wenigstens schreiben konntet damit bist du deinem“ einem“ deiner träume etwas näher gekommen und das ist auch etwas oder?

    gruß vom doc martin