Kai schreibt von seinen Erfahrungen beim Fotomarathon Berlin

Kai Müller:

Boy, und das alles ist tatsächlich gar nicht so einfach. Theoretisch hat man pro Foto 30 Minuten. Aber in der Zeit muss man natürlich auch am passenden Ort sein, eine Bildidee entwickeln und dann das Foto passend umsetzen.

Anfang der Woche fragte Kai mich ob ich denn am Wochenende in Berlin beim Fotomarathon dabei sei. War ich leider nicht. Hat sich scheinbar gelohnt und in mir die Lust geweckt, dass nächste mal vielleicht zusammen mit ihm los zu ziehen.

Mehr Worte und seine Fotos gibt’s drüben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.