Wir müssen dafür sorgen, dass unsere Fotos die Zeit überdauern

Mike Johnston, the online photographer:

In the future, neither you nor anybody else is going to care a whit about how saturated your reds are or how little noise you’ve got in the shadows. They, and you, are going to care what’s in the pictures—the stories behind them, what they meant to you, why they were important.

Ich hoffe sehr stark, dass irgendwann meine Kinder mal meinen Blog oder zumindest meine Fotos durchschauen und sehen können, was ich gesehen habe, mit wem ich Zeit verbracht habe, wo ich war und wie es damals dort aussah, und vieles mehr, was sie aus den Bildern ziehen können.

Und dabei geht es nicht um perfekte Fotos, sondern um die entscheidenden Momente. Wie ich schon im iPhonefotos-Artikel sagte.

Veröffentlicht am Mittwoch, 22. Juni 2011