Agenda – Ein besserer Kalender für iOS?

Patrick Rhone:

I’m just going to put this plainly. Agenda is the best calendar app for the iPhone. Period. Trust me, I’m picky about calendar apps.

Ich mag sehr gerne was Patrick auf Minimal Mac schreibt und habe auch sein Buch „Keeping it Straight“ (Partnerlink) fast durch, aber hier kann ich nicht mit ihm übereinstimmen. Ich kaufte Agenda auch kurz nach Release, weil ich dachte, yeah, das könnte geil sein. Ich komme nicht mit klar. Es sind mir zu viele verschiedene Screens, die ich durch Swipes erreichen kann. Ja, es mag logisch sein, aber es ist mir zu viel glaube ich. Meistens bin ich in iCal in der Monatsübersicht und tippe einzelne Tage an um zu sehen was da anliegt. Diese Funktion gibt es in dieser Art und Weise in Agenda nicht. Tippe ich hier in der Monatsübersicht einen Tag an wechsle ich den Screen. Vielleicht ist es aber auch einfach nicht für meinen Workflow gemacht.

Agenda kostet 1,59€ und ist damit ziemlich günstig. Also wer es lieber selbst testen möchte, nur zu. Bin gespannt ob ihr damit klar kommt.

Veröffentlicht am Montag, 25. Juli 2011

Kommentare

  1. Hi Namensvetter,

    nach deinem Hinweis auf Twitter hab ich mir auch Agenda geholt und bin seitdem restlos begeistert. Ich gebe zu, die vierte Ansicht (nur ein Termin) ist etwas irritierend am Anfang, weil sie genau so aussieht wie die „ein Tag“-Ansicht, bloß dass halt die andern Termine verschwinden, aber die Ãœbersicht, in der man alle Tage mit allen Terminen vertikal durchscrollen kann ist gigantisch gut. Endlich alle Termine der nächsten paar Tage immer im Blick, finde ich enorm viel praktischer als die unübersichtliche „Listen“-Ansicht bzw. die Tagesansicht, bei der man immer scrollen muss, im Standard-iPhone-Kalender. Aber wie du schon schreibst, es ist natürlich Geschmackssache…

    Auf jeden Fall nochmal danke für den Hinweis :)

    Martin

  2. Hmm ja, hatte hier mal SaiSuke, das zwar funktioniert, aber echt langsam wird, wenn man ein paar Kalender mit vielen Terminen hat.

    Ich setze meine Hoffnung in iOS 5, das ja den Kalender scheinbar reparieren soll, damit man den auch benutzen kann.