Firefox OS?

Daniel Dubsky:

Unter dem Namen “Boot to Gecko” schraubt man bei Mozilla derzeit an einem neuen Mobil-Betriebssystem, das vor allem auf Web Apps setzen und die mobile Welt aus “Würgegriff proprietärer Technologien” befreien soll.

Hm. Also ein Chrome OS mit Firefox als Antrieb, hm? Ich hatte ja schon ein Chromebook in der Hand und es war irgendwie nett und hat man ein Google Konto, in dem schon alle Daten liegen, ist der Computer sofort nach Einloggen fertig eingerichtet. Ganz abgesehen davon ob oder für wen so ein Browser-only-OS wirklich sinnvoll ist, fehlt Mozilla eben der Vorteil der schon vorhandenen Benutzerdaten gegenüber Google. Dennoch interessante Entwicklung.

Veröffentlicht am Dienstag, 26. Juli 2011