Panasonic TX-P46GW30

Seit über einem Jahr wohne ich jetzt mit Marcel in einer WG. Genauso lange habe ich auch keinen Fernsehanschluss mehr. Das stört mich die meiste Zeit ausgesprochen wenig. Nur sonntags zum Tatort ist es etwas schade. Aber zum Glück gibt es ja noch den ARD Livestream. Tatjana hingegen schaut auch gerne mal die ein oder andere Fernsehserie und sitzt, wenn sie hier bei mir in Hamburg ist, dann auf dem Trockenen. Ich informierte mich daher mal etwas und fand relativ schnell heraus, dass der DVB-T Empfang in Hamburg sehr gut ist und eine gute Zimmerantenne gerade mal ca. 30€ kostet.

Und naja, für einen Fernseher – um darauf statt auf dem MacBook – allerhand Filme und Serien zu schauen wurde es eh höchste Zeit. Ich bin nun also stolzer Besitzer eines Panasonic TX-P46GW30 (Partnerlink). Plasma. 46″. Ich habe keine Ahnung von Fernsehern, aber das Bild sieht super aus und ich bin sehr glücklich.

Gerüchten nach ist ein neuer Apple TV in Arbeit, der dann auch 1080p unterstützt. Sobald der auf dem Markt ist werde ich da zu schlagen. Und ich meine die kleine schwarze Box, nicht einen Apple Fernseher, der möglicherweise auch in Arbeit oder Planung ist. So lange schliesse ich einfach das MacBook per HDMI an den Fernseher an. Nicht perfekt, aber geht erstmal gut genug.

Veröffentlicht am Dienstag, 25. Oktober 2011 | Kommentieren

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.