Midnight Sun | Iceland von Michael Levy

Midnight Sun, im deutschen Mitternachtssonne beschreibt ein Naturphänomen, bei dem die Sonne nie wirklich unter geht und 24 Stunden am Tag sichtbar bleibt. Dieses Phänomen findet während der Sommermonate unter anderem in Island statt. Für Fotografen bedeutet das rund sechs Stunden “goldene Stunde”.

Wikipedia erklärt es so:

Von einem Standort direkt am Polarkreis aus beobachtet geht die Sonne einmal pro Jahr – zum Zeitpunkt der jeweiligen Nord- oder Südsommersonnenwende – nicht unter. Nachdem sie im Tageslauf ihren tiefsten Stand über dem Horizont erreicht hat, steigt sie wieder empor.

Im Juni 2011 war Michael Levy für 17 Tage in Island unterwegs um Material für dieses Timelapsevideo zu sammeln. Levy hat quasi rund um die Uhr fotografiert, was in 38.000 Fotos resultierte. Geschlafen hat er in einem Auto und ist während der 17 Tage 2900 Meilen gereist.

Entstanden ist ein beeindruckendes Video, das mein Verlangen irgendwann mal nach Island zu reisen mal wieder verstärkt hat.

Wer mehr über Michael Levy erfahren möchte, kann hier ein Interview mit ihm lesen. (via)

Veröffentlicht am Dienstag, 22. November 2011 | Kommentieren

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.