Ich kaufe mein Equipment online.

Ronny wollte von seinen Lesern wissen wo sie ihr Fotoequipment kaufen. Fotogeschäft oder doch eher online?
Ich gehöre zu der Gruppe, die nahezu alles online kauft. Ich fühle mich in Fotogeschäften oft nicht gut beraten und habe mich vorher auf andere Art und Weise eh schon so schlau gemacht[1. Gespräche mit Freunden und Bekannten, Internet-Recherche], dass ich beim Kauf genau weiß, was ich haben will – und dann ist online schlichtweg günstiger und dank Amazon auch in 1 bis 2 Werktagen bei mir ohne, dass ich auch nur einen Finger hätte krümmen müssen.

Sicher gibt es Fotofachgeschäfte, bei denen man hervorragend beraten wird. Ich unterstelle diesen Läden einfach auch immer von vornherein, dass sie mir irgendwas verkaufen wollen – irgendwie müssen die schliesslich überleben, mir schon klar. Einem Freund, der aus Erfahrung spricht und keinen Mehrwert aus meinem Kauf zieht, vertraue ich da einfach deutlich mehr.

Es gibt einen Anlass, zu dem gehe ich sehr gerne in ein Fotofachgeschäft: Equipment leihen. Zum Beispiel war ich schon mehrmals in Hamburg bei IPS und habe mir das 24-70 dort geliehen. Sehr freundlich und einfache Abwicklung. Sehr zu empfehlen der Laden. Der direkte Kontakt ist mir hier irgendwie lieber und sicherer als ein Objektiv online zu leihen und wieder zurück schicken zu müssen. Außerdem habe ich unter Kontrolle, wann genau ich das Equipment erhalte und wann es dort wieder sicher ankommt.

Veröffentlicht am Freitag, 02. Dezember 2011

Kommentare

  1. Ich bestelle auch online. Aber ich habe das Glück, dass 2 Foto Online Händler direkt um die Ecke sitzen. Das heißt, ich bestelle günstig online, kann es aber dann direkt vor Ort abholen.

  2. Ich habe mal schlechte Erfahrungen beim Kauf im Geschäft gemacht. Das Objektiv war unscharf, Backfokus. Das war ein hin und her, bis ich endlich ein neues hatte. Deswegen nur noch online… wenns ein Problem gibt, schick ichs zurück und habe entweder mein Geld wieder oder gleich ein neues.