Auf dem Flohmarkt

#1 Gestern waren Pablo, Melanie, Philipp und ich bei heftigen Minusgraden fotografieren. Unsere Runde fing auf einem Flohmarkt an. Während Pablo und ich noch auf die anderen Beiden warteten machte ich schon das erste Foto. Der Teddy hatte meine Aufmerksamkeit auf die Szene gezogen.

#2 Der linke Mann sah mich beim Drücken des Auslösers und grüßte mit einem „Moin“, das ich freundlich erwiderte. Hamburg, 4. Februar 2012, Fuji X100

#3 Totales Wirrwarr. Bin immer noch erstaunt, dass die Leute wirklich was davon verkaufen. Hamburg, 4. Februar 2012, Fuji X100

#4 Den Gegenstand der Begierde überprüfen und dann handeln. Hamburg, 4. Februar 2012, Fuji X100

#5 Er hat den ganzen Klamottenberg so konzentriert durch wühlt, dass er mich nicht bemerkt hat obwohl ich direkt vor ihm stand. Hamburg, 4. Februar 2012, Fuji X100

#6 Wie gesagt, es war wirklich sau kalt. Hamburg, 4. Februar 2012, Fuji X100

#7 Spiegel sind eigentlich immer interessant. Leider war erst nichts spannendes zu sehen während ich den richtigen Ausschnitt suchte. Melanie wies mich dann auf Personen hin, die einen Schrank trugen und im nächsten Moment hinter meinem Rücken vorbei laufen würden. Klick. Kasten im Kasten. Hamburg, 4. Februar 2012, Fuji X100

 

Veröffentlicht am Sonntag, 05. Februar 2012

Kommentare

  1. Ich mag die Serie. Momentaufnahmen. Und ich mag den Bildaufbau des ersten Bildes besonders. Da hing ich eine Weile fest. Interessant, dass die Mitte des Bildes dunkel ist und alles außen herum hell. Wirkt fast wie eine natürliche Vignette andersherum.

    Und auf dem Spiegel-Bild bin ich ja noch drauf. Dachte ich wäre weit genug weg gewesen. :D

  2. Sind ja gestern auch noch dort durchgegangen und hätten die Kisten von dem Typen auf dem zweiten Bild am liebsten direkt mitgenommen. Das und #5 gefallen mir gut aus der Serie.

      1. Ich habe auch 2-3 digitale geschossen. Nach meiner Tour heute werde ich die (je nach Brauchbarkeit) mal zeigen. Auf die analogen müssen wir noch etwas warten. Vorzeigbare davon landen dann auf tumblr.

    1. Bei hoher ISO rauscht die natürlich. Die Bilder oben sollten aber alle bei ISO 200 oder ISO 320 liegen. Fange gerade wieder an etwas mehr darauf zu achten mit ISO im unteren Bereich zu bleiben.

  3. Das erste ist ja echt der Hammer, da hing ich jetzt wirklich ne Weile fest um die Details zu entdecken. Abgefahren auch, wie der asiahung Schriftzug da in der Luft hängt.