Ergebnisse des Fotoprojekts “Stille Post” von Birgit Engelhardt online

Christoph Boecken:

Birgit Engelhardt rief vor etwa einem halben Jahr zu einer kleinen Fotoaktion namens “Stille Post” auf. Sie fing mit einem Foto an, der nächste Teilnehmer pickte sich einen Aspekt aus dem Motiv heraus und machte damit ein neues Foto. Und so weiter und so fort.

Eine super gute Idee, die völlig an mir vorbei ging und ein wirklich tolles Ergebnis gebracht hat.

Veröffentlicht am Dienstag, 21. Februar 2012