Neues 500px.com

500px.com hat ein neues Design und auch eine neue Funktion, die sich „Flow“ nennt und offenbar recht präsent ist. Leider verstehe ich das noch nicht so ganz. Der Begriff taucht an zwei unterschiedlichen Stellen auf und erklärt wird es blöderweise auch nirgends so wirklich und einen Blogeintrag, der neue Funktionen und Design ankündigt, gibt es auch nicht.

Na immerhin ist es recht hübsch geworden, auch wenn mir hier und da die Einheitlichkeit fehlt und offenbar keine Sprites verwendet werden und dadurch einige Hoverstatus auf sich warten lassen.

Mir sieht das alles nach einem vielleicht aufgrund der Flickr-Ankündigung zu schnell veröffentlichten Update aus, das an der ein oder anderen Stelle nicht 100% zu Ende gedacht und/oder gemacht wurde.

Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Februar 2012 | Kommentieren

Kommentare

  1. Gestern Abend war es so, dass in Flow ALLES reinfließt was irgendwie möglich ist. Also jeder Like und jeder Favorit deiner Kontakte. Was schon mal ziemlich schlecht ist, da in Flow unter anderem auch die neuen Fotos deiner Kontakte, sowie Kommentare zu deinen eigenen Fotos auftauchen sollen, aber von dieser Maße an Likes etc. weggeschwemmt werden. Bei mir sah das dann so aus: http://dl.dropbox.com/u/10257838/AmSiPT1CQAAzMBI.jpg

    Aktuell reagiert 500px wohl auf negatives Feedback und überarbeitet den Algorithmus, deswegen sind gerade nur Inhalte aus Popular in Flow zu sehen. Anscheinend ist nicht geplant, dass der User irgendeinen Einfluss darauf nehmen kann, was in Flow angezeigt wird und was nicht, was ziemlich blöd ist. Ich war/bin jedenfalls ziemlich enttäuscht und frustriert, da ich 500px eigentlich sehr gerne und intensiv nutze, mir das aber aktuell unmöglich gemacht wird. Ich hoffe das wird besser.

  2. Moin! Insgesamt sieht es doch sehr schick aus. Aus meiner Sicht ist es vielleicht kritisch, dass 500px auf eine feste Breite von 1200px setzt. Das ist doch recht fett… Sicherlich sieht es extrem gut aus, wenn Bilder groß dargestellt werden, Bilder brauchen nun mal platz. Aber man hätte genauso gut das ganze etwas flexibler gestalten können.

  3. Eigentlich habe ich mich richtig gefreut als sie neue Funktionen angekündigt haben. Aber jetzt bin ich eher frustriert. Entweder bin ich bekloppt, oder ich sehe nirgends mehr einfach die neusten Fotos meiner Kontakte und pasta. Oder?

  4. 500px fand ich gerade wegen seiner klaren und übersichtlichen Präsentation recht gelungen. Ist wirklich schade, aber das Update hat diesen Eindruck vollkommen zunichte gemacht. Auf der Startseite, die ich gerne genutzt hatte, da hier eine schöne Ãœbersicht der neuen Fotos von Freunden angezeigt wurde, wird man ja jetzt praktisch von Fotos erschlagen. Aktuell ist mein Flow leer. In Aktion habe ich ihn also noch nicht gesehen. Wozu sollen sämtliche Aktivitäten mit den neuen Fotos von „Freunden“ gemischt werden? Das ist doch viel zu viel unstrukturierte Information auf einmal. Nicht wirklich in meiner Schärfeebene, aber ich finde auch keine Seiten mehr, auf der ich meine „Verfolger“ oder Besucherstatistiken sehe. Ehrlich gesagt ist 500px durch dieses Update für mich nahezu unbrauchbar geworden. Ich hoffe da tut sich in den nächsten Tagen noch was. Schade, dass die Manpower nicht in sinnvollere Funktionen gesteckt wurde. Ich vermisse z.B. die Möglichkeiten, persönliche Nachrichten zu verschicken, die Organisation von „Freunden“ in Gruppen oder wie bei flickr das Kennzeichnen von Ausschnitten für Kommentare.

  5. Seit gestern abend geht es bei 500px richtig ab. Auf FB, auf den eigenen Supportseiten, überall gibt es haufenweise zumeist negative Kritik. Den flow haben sie gleich wieder abgeschaltet. Das Konzept dahinter wollte sich mir auch nicht so ganz erschließen. Die Optik geht ja noch, aber alles in allem war das Update fürn Eimer. Die Activity-Seite ist weg, ich kann die neuen Fotos meiner Kontakte nicht mehr sehen, den überflüssigen dislike Button gibts immer noch, das war nix. Für mich sieht das auch so aus, dass 500px unbedingt noch vor flickr das Update bringen wollte. Und ein offizielles Statement von 500px? Fehlanzeige bis jetzt.

  6. Anfangs hatte ich mich für 500px entschieden, weil es mir von der Optik und der Nutzerfreundlichkeit als eine gute Alternative zu Flickr erschien. Mittlerweile habe ich mich bei Flickr angemeldet. Die Fotos dort erscheinen mir vielfältiger und weniger glatt. Es gibt einfach auch mal Bilder an den man sich stoßen kann, die zu einer Auseinandersetzung anregen. Nachdem Update bei 500px ist mir die Entscheidung mich dort abzumelden sehr leicht gefallen: Friends weg, Favoriten weg. Ich bin mit Flickr sehr schnell warm geworden und freue mich jeden Abend darauf ein wenig Zeit in den Portfolios anderer Leute zu stöbern. Tschö 500px, war nett!

  7. Die Friends Sachen sind wieder da. Auch Follower und so findet man besser. Filter sollen glaube noch bei Flow eingebaut werden. 1200px breite ist doch super. Wer hat heute noch Bildschirme die weniger können? Netbooks? Am Arsch!

    Ich finde die Seite optisch gelungen glaub aber auch das man das einfach jetzt online gestellt hat bevor Flickr was neues bringt.

    Ich finde nur immer noch ärgerlich das man seine eigenen Fotos nicht in groß wieder herunterladen kann. Das nervt etwas bzw. ist einfach schade.

    Und Awesome finde ich mit 50$ auch etwas sehr hoch angesetzt. So zwingend muss man das nicht haben irgendwie. Für 20$ oder so kann man drüber nachdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.