Kurz mal CeBIT

Wir waren also gestern kurz für ein Panel auf der CeBIT, bei dem Marcel mit ein paar anderen über Social Reading sprach. Danach sind wir gleich wieder weg – ich nach Kassel und die Anderen zurück nach Hamburg. Hier ein paar Fotos.

Veröffentlicht am Samstag, 10. März 2012

Kommentare

      1. Stimmt, hatte es nochmal nachgelesen. Habe aber selbst das Lumia 800 zu meinem iPhone 4S und gehe in vielen Punkten zu deinem Review mit. iPhone ist aber iPhone und Lumia ist Lumia, man kann mit beiden arbeiten.

  1. Hi Martin,

    könntest Du mir sagen, mit welcher Kamera du diese Bilder gemacht hast? Bin schwer am überlegen, mir die x100 als Immerdabei zuzulegen und schaue mich immer wieder nach Bildern um, die so gut aussehen, dass sie letztendlich den Ausschlag geben. Speziell 1 und 2 finde ich beeindruckend. In der Regel tagst du die Bilder ja entsprechend, aber hier rätsele ich, ob es nicht vielleicht doch die Canon war…

      1. Wow, danke für die schnelle Antwort. Die Bilder, die ich bisher von der X-pro gesehen habe, sehen meiner Meinung nach auch nicht besser aus. Und soweit ich das verfolge, ist der AF auch nicht wesentlich verbessert worden. Umso mehr würde mich ja interessieren, warum es dich so in den Fingern juckt :) Bin von Bild zu Bild, das ich von der x100 sehe, mehr davon überzeugt, dass ich mir mit dem dreifachen Preis (inkl Objektiv) nicht eine dreimal so gute Kamera erkaufe…

        1. Ich denke schon, dass der AF, die ISO Leistung und die generelle Bildqualität der X-Pro 1 besser ist. Der Sensor soll ja sogar mit einigen Vollformatsensoren mithalten können. Aber natürlich hast du recht, dass die X100 eine großartige Kamera ist. Sie ist vorallem kleiner und leichter. Sie könnte aber nicht meine einzige Kamera sein. Und ich denke das Potential KÖNNTE die X-Pro 1 vielleicht haben. Und naja, ich bin immer begeistert von neuer Technik. :D

          1. Verflixt, ich auch. Und trotz chronischer Geldknappheit bin ich nicht im geringsten immun gegen diese Faszination, das funktioniert bei mir irgendwie nicht. Meine Versuche, mir die (wesentlich) günstigere Variante als technisch, ich sag mal, knapp ebenbürtig hinzuargumentieren, ist wohl sowas wie das letzte Aufbäumen meines Verstandes angesichts des totalen Ruins, der die Anschaffung mit dem ganzen Zubehör-Pipapo (Filter, Tasche, Display-Schutz, äh … Lightroom 4, etc) bedeuten würde. Dein „KÖNNTE“ deute ich mal so, dass du auf Vorschussloorbeeren nicht so viel gibst und auch erst mal alle Tests abwartest. Ich wünsche mir ja schon fast, dass sie dann in einigen Punkten enttäuscht und meiner kümmerlichen Vernunft so vielleicht den Rücken stärkt :-) Allerdings hab ich gesehen, dass sie die x100 jetzt in streng limitierter, verdammt schicker Black Edition rausgebracht haben, die preislich zwischen der nicht ganz sooo schönen silbernen und der x-pro1 liegt – diese Fuji-Teufel! Ich glaub, ich geh morgen mal Blut spenden ;:)