Das iPad 3 und die Präsentation von Fotos im Internet

Christoph Boecken:

Das viel größere Problem ist jedoch Bandbreite. Zum Vergleich: die Homepage von Jeriko ist mit allem drum und dran etwa 1 Megabyte groß. Für eine optimale Darstellung muss jedes Foto mit einer doppelt so hohen Auflösung hochgeladen und angezeigt werden. Bei elf Fotos wäre ich dann wohl um die vier Megabyte Traffic für einen Seitenaufruf, von Einzelseiten mit Bilderstrecken fange ich am besten gar nicht erst an.

Christoph macht sich Gedanken welche Auswirkungen das Retina Display des iPad 3 im Hinblick auf Fotos in Webseiten hat. Ich habe hier natürlich das gleiche Problem und hadere noch mit mir welchen Weg ich gehen soll.

Veröffentlicht am Dienstag, 20. März 2012

Kommentare

  1. Ja irgendwie ist das schon lustig. da will man für mobil optimieren, kämpft um kb beim css file zusammenstauchen aber dann wollen die geräte riesen grafiken.

    Also bei Contentbildern sehe ich es aktuell so, da nicht wirklich was zu machen. Ich denke wenn die Bilder halbwegs gross sind geht das schon.

    Möglichkeit wäre noch mit der Lightbox zu arbeiten und die richtig großen erst per klick zu zeigen.

    Layoutgrafiken optimieren finde ich da schon deutlich wichtiger.