Being „good“ at what you do, sucks.

Veröffentlicht am Montag, 30. April 2012