L’amour tout court

Nachdem ich vor einer Weile schon die Dokumentation „The impassioned eye“ über Henri Cartier-Bresson gesehen habe und super begeistert war, freue ich mich demnächst ganz in Ruhe auch „L’amour tout court“, was so viel heißt wie „die Liebe selbst“, zu gucken. Aufgenommen wurde sie 2001 als Cartier-Bresson 92 Jahre alt war.

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. Juni 2012

Kommentare

  1. What I wouldnt give to have a debate with you about this. You just say so many things that come from nowhere that Im quite sure Id have a fair shot. Your weblog is terrific visually, I mean people wont be bored. But others who can see past the videos and the layout wont be so impressed with your generic understanding of this subject.