Straßenfotografie und Recht: Ein Statement von Martin Gommel

Martin Gommel:

Ich fotografiere Menschen auf der Straße. Und weil Menschen Gesichter haben, sind die eben drauf auf den Fotos. Und das sollen sie auch sein.

Martin hat in der Vergangenheit immer so auf der Straße fotografiert, dass die Leute möglichst unerkannt bleiben. Damit ist jetzt Schluss. Mich freut diese Entscheidung und ich bin gespannt auf die kommenden Fotos von Martin.

Veröffentlicht am Donnerstag, 27. September 2012

Kommentare