Zerstäubte Wirklichkeit: Filmkorn

Marit Beer:

Die Liebe zu Filmkorn ist sicher wie der Genuss von raubeinigem Whisky aus dem Hochland. Nicht jeder mag ihn, manche verabscheuen ihn und andere können nicht anders, als darin den höchstmöglichen Genuss zu sehen.

Schön mit der Liebe für die Körnung nicht alleine zu sein.

Veröffentlicht am Donnerstag, 15. August 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.