Pansonic Lumix GX7 im Kurztest

Letzte Woche hatte ich dank JDB die Gelegenheit die bald erscheinende Panasonic Lumix GX7 schon vor Erscheinungsdatum zu testen. Vielen Dank noch mal dafür! Mir passte das sehr gut, da ich ohnehin das ganze Wochenende auf den Straßen Hamburgs verbringen wollte, da ich Martin Gommel zu Besuch hatte. Freitag habe ich also ausschliesslich mit der neuen Lumix GX7 fotografiert.

Die Kamera ist schön leicht, klein und leise und damit sehr gut gemacht für die unauffällige Fotografie auf der Straße. Obwohl die GX7, die ich getestet habe nur ein Vorserien Modell war kann sich die Bildqualität wirklich sehen lassen. Ich habe aus Mangel eines RAW-Konverters nur in JPG fotografiert und bin wirklich beeindruckt was dieser kleine Sensor da auch bei hohen ISO Zahlen bis 3200 noch schafft. Da hat meine Leica M9 leider ordentlich Probleme mitzuhalten.

Dennoch muss ich sagen, dass das komplette Micro Four Thirds System eine komische Gattung ist. Nicht wirklich günstig, nicht wirklich super klein (durch teilweise doch recht große Objektive) und in der Bildqualität irgendwo mitten drin. Dennoch haben auch diese Kameras ihre Daseinsberechtigung und es lassen sich tolle Ergebnisse erzielen. Besonders mit meinem Lieblingsobjektiv dem 20mm Pancake f/1.7 (das ich leider diesmal nicht testen konnte) wird die GX7 zur Taschenrakete werden.

Ich war während meines Tests hauptsächlich mit dem Kitobejktiv unterwegs da mir Weitwinkel einfach deutlich besser liegt als der Telebereich. Aber die Qualität des 25mm ist schon sichtbar besser. Aber nun genug der Worte. Hier kommt der erste Schwung meiner Lumix GX7 Bilder, die allesamt etwas in Lightroom nachbearbeitet sind.

wolf_20130816_011 wolf_20130816_008 wolf_20130816_012

wolf_20130816_014 wolf_20130816_031 wolf_20130816_033 wolf_20130816_042 wolf_20130816_050 wolf_20130816_065 wolf_20130816_071 wolf_20130816_079

Veröffentlicht am Dienstag, 20. August 2013

Kommentare

  1. nice, ich warte ja schon sehnlichst auf ihr offizielles Erscheinen in den Läden, ich will sie unbedingt mal ausprobieren. Besonders interessiert mich der Sucher, bei meiner alten Oly habe ich ja leider nur den AufsteckSucher und die aktuellen Rumors von der OM-D Nachfolgerin kickt mich jetzt nicht so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.