Gedruckt

Processed with VSCOcam with f2 preset

Als Martin Gommel mich vor ein paar Wochen in Hamburg besuchte haben wir neben vielen anderen fotografischen Themen auch mal wieder über das Drucken von Fotos gesprochen und waren uns einig, dass wir das beide viel zu selten machen und wir das ändern müssen. Martin kam dem recht schnell nach:

Letzte Woche habe ich dann endlich nachgezogen und sage und schreibe 143 Fotos bei Saal Digital in Auftrag gegeben. Mit weißem Rahmen. Matt. Der Druck ging flott und die Fotos wären Samstag schon bei mir gewesen, hätte ich sie nicht ins Büro schicken lassen. So haben sie erst heute den Weg in meine Hände gefunden und ich muss sagen, ich bin äußerst begeistert. Die Druckqualität ist hervorragend.

Und wieder einmal muss ich feststellen welch großen Unterschied es macht ein Foto gedruckt in der Hand haltend anzuschauen im Gegensatz zum Betrachten am leuchtenden Display. Ein Foto wird viel lebendiger, man entdeckt mehr Details und kann sich ganz anders damit auseinander setzen. Ich bin begeistert und mein erster Gedanke war „ich will Fotos nur noch gedruckt zeigen und nicht mehr digital online“. Was im ersten Moment verrückt klingt, wäre vielleicht sogar möglich. Ich könnte regelmäßig günstige, kleine Fotobücher anbieten oder tatsächlich Fotoserien gedruckt verschicken. Keine ausgereifte Idee, nur ein kleines Hirngespinst.

Ich werde jedenfalls von nun an regelmäßig meine Fotos drucken und es genießen sie in den Händen zu halten und neben einem digitalen auch ein offline Archiv aufbauen. Und ich freue mich schon jetzt darauf jedem, der es möchte meine Fotos in die Hände zu geben statt sie auf dem Display zu präsentieren.

Veröffentlicht am Montag, 30. September 2013

Kommentare

  1. @Martin: Denke gerade darüber aus den Bildern von 2013 ein kleines Buch zu machen. In erster Linie für mich selbst. Würde es dann aber auch irgendwie zum Kauf anbieten wollen. Mal schauen.

  2. Gute Idee. Eigentlich müsste man sich die Fotos, die man eh am PC entwickelt und veröffentlicht, regelmäßig drucken lassen. Das kann man ja wirklich 1x im Monat machen. Und wenn Martin nächstes Mal in Hamburg ist, dann sagt mir Bescheid, dann kann ich euch endlich mal kennen lernen ;-)

  3. Hallo Martin,

    die Saal Qualität ist ja auch gut, das lohnt sich auf alle Fälle :) Welche Größe bzw. welche Auswahl muss man denn treffen, um den weißen Rahmen zu bekommen? Ich bin dort nicht fündig geworden. Oder ist das einfach eine Sache des Fotoformats?

  4. Bei Saal-digital lasse ich meine Bilder auch Drucken und das schon lange. Wie ihr ja selbst festgestellt habt macht es einen großen Unterschied ob ich die Photos digital betrachte oder doch auf Papier :)

    Daher lasse ich meine auch regelmäßig dort entwickeln.

  5. Ok, danke! Hab das auch schon gesehen, aber in der Vorschau sehe ich diesen schönen Rahmen, wie er hier zu sehen ist, zumindest nicht. Mal ausprobieren :)

Schreibe einen Kommentar zu Martin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.