kleinfreund fragt: Hallo Martin, was hast du denn studiert bzw. als Ausbildung gemacht? Oder: Wie wurdest du – beruflich gesehen – der, der du jetzt bist?

Hallo kleinfreund!

Ich bin 2008 nach Hamburg gekommen um hier in einer kleinen Werbeagentur eine Ausbildung zum „Mediengestalter Digital – Technik und Gestaltung“ zu machen. Ich hatte schon vorher auf eigene Faust gelernt Webseiten zu coden und zu gestalten aber an vielen Stellen noch gefährliches Halbwissen und generell wollte ich gerne etwas in der Hand haben, was schriftlich beweist, dass ich Webseiten entwickeln kann. Im Nachhinein habe ich in der Berufsschule nicht so wahnsinnig viel gelernt, aber dafür hatte ich einen hervorragenden Ausbilder, mit dem ich noch heute befreundet bin. Hätte also kaum besser laufen können.

Nach der Ausbildung dachte ich kurz, dass ich noch mal Kommunikationsdesign an der HTK Hamburg studieren will, habe den Gedanken glücklicherweise aber verworfen bevor ich angefangen habe. Ich hatte während der Ausbildung nämlich auch immer noch Webdesign gemacht, gegen Ende dann wurde aber immer klarer, dass ich lieber Webseiten entwickeln möchte statt sie in Photoshop zu gestalten. Damit war mein Fokus klar und daher auch das Studium Quatsch.

Glücklicherweise hatte ich schon gegen Ende der Ausbildung freiberuflich für elbdudler gearbeitet und statt wie geplant während des Studiums halbtags dort zu arbeiten, fing ich einfach direkt in Vollzeit an. In der Zeit bei elbdudler gründeten Marcel (der zur der Zeit auch bei elbdudler arbeitete), Philipp (der damals noch am Bodensee wohnte) und ich gemeinsam mit Jonas und Julian von elbdudler dann QUOTE.fm, wechselten zu QUOTE.fm Vollzeit, haben wahnsinnig viel Spaß gehabt und viel gelernt, Flo eingestellt und mussten das Projekt dann letztendlich beenden (was mich hin und wieder immer noch sehr traurig macht), und ich landete wieder in einer Werbeagentur.
Dort habe ich dann wieder mit meinem ehemaligen Ausbilder zusammen gearbeitet, der in der Zwischenzeit auch die Agentur gewechselt hatte und ich lernte Sergej kennen, von dem ich noch mal vieles gelernt habe. Wir haben alle sehr gut zusammen gearbeitet, ich habe dann aber auch gemerkt, dass die Agenturwelt nicht unbedingt das Richtige für mich ist und ich gerne wieder an einem Produkt arbeiten würde. Und jetzt bin ich seit Januar bei mytaxi – wieder gemeinsam in einer Firma mit Marcel und Flo.
Und nebenbei entsteht gerade Placescore, das die alte QUOTE.fm Truppe (Marcel, Philipp, Flo und ich) baut.

Neben all dem habe ich immer wieder freiberuflich an kleinen Projekten für Kunden oder uns selbst gearbeitet. So ist zum Beispiel watched.li entstanden.

Das war mein bisheriger Werdegang grob zusammen gefasst. Ich hoffe, das beantwortet deine Frage und hilft dir vielleicht auf irgendeine Art und Weise. :)

Veröffentlicht am Dienstag, 11. Februar 2014 | Kommentieren

Kommentare

  1. Interessant, wusste gar nicht, dass du auch vorher mal Websiten designed hast! Kennst du noch, oder allgemein gute Seiten oder YouTube Kanäle, mit denen man lernt, Websiten zu bauen? Würde gerne sowas auch mal lernen, fand bis jetzt nur nichts gutes. Danke!

  2. Ich wollte dich genau das gleiche fragen. Seit deinem „Abflug“ nach Hamburg hatten wir ja nicht mehr wirklich Kontakt und ich bin vor Kurzem mal wieder auf deiner Page gelandet, bzw. du bist bei G+ wieder aktiv. Vielleicht läuft man sich ja mal wieder in der nordhessischen Heimat über den Weg… :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.