Spontane Glücksgefühle – Tagebuchbloggen im Juli

Weil ich es bei Eva so toll finde, klaue ich die Idee einfach. Hier mein Juli 2015.

findus
  • Weiterhin regelmäßig Screencasts gemacht.
  • Übers Wochenende weggefahren.
  • Ich werde immer besser in Dota 2.
  • Angefangen das Laravel Framework zu lernen und erste Erfolge erzielt.
  • Mein erstes kommerzielles WordPress Theme fertig gestellt. Verkaufsstart dauert noch, brauche noch meine Ust-IdNr.
  • Zum ersten mal Cold Brew Iced Coffee selbst gemacht. Lecker.
  • Noch mehr Gefallen an der japanischen Iced Coffee Methode gefunden.
  • Leistenbruch bestätigt bekommen. OP Termin für Mitte August angesetzt und das Problem damit erstmal wieder vergessen.
  • An Laravel und meinen PHP Kentnissen verzweifelt.
  • Wieder mal Club Mate getrunken.
  • Bäume sind toll.
  • Mal wieder einen Minimalismus-Anfall bekommen und nur am MacBook gearbeitet.
  • Außerdem fasziniert vom Tinyhouse Movement und dem Leben in umgebauten Bussen und Campervans.
  • Das Leica M System.
  • Meine Familie besucht und die Zeit sehr genossen. Woche 1 von 2.
  • The International 5 Group Stage beginnt und mein Bruder und ich gucken so viel es geht.
  • Das erste mal als Beifahrer mit meinem Bruder Auto gefahren. Kam mir gar nicht komisch vor.
  • Windows 10 Update gemacht und sehr begeistert gewesen.
  • Tatjana bekam kurzfristig eine Beamtenstelle im Kreis Kassel. Unfassbare Glücksgefühle. =)
  • Umzugspläne werden gemacht und Wohnungssuche startet.
  • Wohnung 1 ist toll, aber etwas klein und nicht so schön gelegen. Wir suchen weiter.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.