Hamburg Tag 1

Donnerstag habe ich relativ spontan entschieden von Freitag bis Mittwoch nach Hamburg zu fahren. Ich wohne also gerade in einer AirBnB Wohnung (mein erstes mal) im Stadtteil Winterhude, gar nicht weit entfernt von meinem alten Hamburger Wohnort. Ich werde die nächsten Tage hier Freunde treffen und Arbeiten. Also einfach ein paar Tage in Hamburg leben.

Gestern habe ich bei Philipp im Büro gearbeitet und Abends waren wir mit ein paar Leuten was trinken. Fotos:

Mittagessen im Mikawa mit Philipp (hat das Bild gemacht) und Chris.
Das ist Philipp – auch bekannt als Knuspermagier.

Mein temporärer Arbeitsplatz. Vielen Dank an Philipp und die Nerdlichter für’s Asyl gewähhren.
Plötzlich war draußen ein recht großes Feuerwehr Aufgebot. Wir haben nicht rausgefunden was da los war.
Philipp und ich sind die letzten im Büro. Zeit und Ruhe um konzentriert zu arbeiten.
Noch schnell einen Abstecher zu Azeitona und uns eine Falafel gegönnt.
Caipi Alarm!
Alle gucken komisch!
Hier auch! Scheint Motto des Abends gewesen zu sein.
Zu meiner Verteidigung, es ist echt nicht einfach auf diesen Sofas halbwegs normal, bzw. gesund zu sitzen.

Veröffentlicht am Samstag, 11. Februar 2017 | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.