Keine gute Woche – Tagebuchbloggen KW 8/52 2017

  • Montag habe ich noch bei meiner Familie verbracht und dort gearbeitet. Das war eigentlich generell gut, gefühlt habe ich mich insgesamt aber eher so meh. Tweet.
  • An Dienstag erinnere ich mich nicht wirklich. Vermutlich habe ich gearbeitet und das war’s. Ach, abends habe ich mal wieder eine Runde Battlefield 1 gespielt und es war erstaunlich spaßig.
  • Mittwoch war nicht so toll. Tweet.
  • Donnerstag. Vergesst es. Tweet.
  • Freitag. Es wurde nicht besser. Tweet. (Ich trank nicht wieder eine ganze Flasche Wein. Ich habe mich auch nicht mit der Windows Kommandozeile beschäftigt.)
  • Samstag ging es mir nach dieser echt bescheidenen Woche irgendwie wieder etwas besser. Ich habe Technikkram fotografiert, den ich demnächst verkaufen möchte und habe angefangen Bücher auszusortieren. Ich bin generell gerade dabei auszumisten und mich ein Stück mehr in Richtung „Minimalism“ zu bewegen.
  • Außerdem hat mich unsere Nachmieterin am Samstag kontaktiert und sie hat sich entschieden unsere Küche doch zu übernehmen. Das ist doch mal eine gute Nachricht.
  • Den Rest des Wochenendes habe ich bei meinem Bruder verbracht nachdem mich die Bahn auf dem Weg zu ihm erstmal ordentlich im Stich gelassen hatte.
  • Samstag am frühen Abend habe ich nach einer Ewigkeit endlich mal wieder einen Screencast aufgenommen. Hat Spaß gemacht!
  • Heute waren wir dann bei meinem Vater zum Raclette-Essen und jetzt ist auch schon Sonntagabend. Den werde ich noch mit meinem Bruder verbringen.
  • Ich wünsche mir nächsten Sonntag wieder einen etwas positiveren Rückblick schreiben zu können und werde mir Mühe geben, dass ich das auch machen kann.

Veröffentlicht am Sonntag, 26. Februar 2017 | Kommentieren

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.