Ryan Muirhead | An interview film by James John

Wow, ich verfolge seine Arbeiten ja schon etwas länger, aber ich wusste nicht viel über Ryan. Das hier ist ein wirklich sehr emotionales, ehrliches und auch trauriges Interview. Aber es ermöglicht auch seine Fotos besser zu verstehen.

Guido Karp zum Bilderklau, Fair Use und Urheberrecht

Ein ganz wunderbares Interview mit Guido Karp. Ein Auszug:

Karsten Gulden: Sind die Gesetze Ihrer Meinung nach ausreichend, um die Fotografen zu schützen?
Herr Karp: In den USA ja, in Deutschland nein – im Gegenteil. Gerichte wollen immer wieder die Lizenzanalogie anwenden. Konkret heißt das, dass der Rechteverletzer an den Urheber das zahlen muss, was er auch hätte zahlen müssen, wenn er die Rechte (Lizenz zur Nutzung, daher Lizenzanalogie) ordnungsgemäß erworben hätte. Klingt plausibel, aber lassen sie mich das mal in anderen Worten erklären: Ich gehe in ein Restaurant und bestelle ein Gericht. Ich verlasse das Restaurant ohne zu zahlen. Wenn man mich erwischt, soll ich das bezahlen, was auf der Karte steht. Strafe: keine. Jetzt wird es hässlich: das Landgericht Oldenburg hat entschieden, dass für die mehrfache unberechtigte Nutzung ein „Mengenrabatt“ zu gewähren sei. Man stützt sich dabei auf die Behauptung, dass das ja auch üblich sei, wenn man mit Kunden „normale Lizenzen“ vereinbart. Für mein Beispiel bedeutet das, dass ich mehrfach ins Restaurant gehe, mehrfach nicht zahle – und wenn man mich erwischt, dann einen Rabatt bekomme für den mehrfachen Besuch des Restaurants. Absurd, nicht wahr?

Link zum kompletten Interview.

Ben Hammer Webtalk mit Amanda Berens

Vor ein paar Tagen hat mich Ben auf seinen neusten Webtalk aufmerksam gemacht. Nachdem mir schon der letzte mit Steffen sehr gut gefallen hatte, war ich gespannt und Donnerstagmorgen habe ich mir dann den neuesten mit Amanda Berens angeschaut und ich bin sehr begeistert. Das Gespräch ist locker, interessant, unterhaltsam und insgesamt einfach rund. Kann ich euch, wie auch Amandas Fotos, sehr empfehlen.

Weekly Recap

This week the links are all on very different topics. Hope you like it.

100 TAGE HEIMAT – Das Interview zum Buch

Ich bin jetzt ungefähr zur hälfte durch mit dem wunderbaren Buch zur Reise von Jens Franke und bin sehr begeistert. Es ist schön locker und lustig geschrieben und ich finde es toll durch Worte alleine neue Orte in Deutschland zu entdecken und nebenbei eine Liste zu machen wo ich selbst gerne noch hinreisen möchte.

Ich kann euch 100 Tage Heimat von Jens Franke wirklich nur ans Herz legen.

Matt Stuart Video Interview

Kurzes aber sehr gutes Interview mit einem meiner Lieblingsfotografen: Matt Stuart.

Jürgen Teller: “Dieser ganze digitale Scheiß verunsichert”

Ein ganz tolles Interview mit Jürgen Teller in der Welt:

Ich bin als Fotograf nicht dafür da, ein Urteil darüber zu fällen, wer schön ist und wer nicht. Ich bin auch nicht auf der Suche nach den schönsten Menschen der Welt. Und meine Bilder sollen keine Statements sein, die besagen: Diese Menschen hier sind schön, andere fotografiere ich erst gar nicht. Das würde ja überhaupt keinen Sinn machen. Was mich letztlich einzig und allein interessiert, ist die Interaktion zwischen zwei Menschen. Einer von denen bin ich, der Fotograf. Und wenn mich diese Begegnungen berühren, dann ist es gut. Am Ende ist doch alles ganz einfach: Ich möchte meiner Verantwortung als Fotograf gerecht werden. Und ansonsten möchte ich eine schöne Zeit haben im Leben.

via Kwerfeldein

Kurzes Interview mit Saul Leiter

At different times things are different. The history of photography is a history of changes. If one has a sense of color it manages to survive the changes. That’s it.

via iN-Public.

Steffen Böttcher im Webtalk mit Ben Hammer

Ich glaube dass der Schlüssel wirklich ist, das zu tun woran man glaubt – weil darin bist du der Beste. Und das Schlimmste ist, wenn man sich aufgibt und einfach das tut was andere von einem wollen.

Hach, immer wieder schön Steffen zuzuhören. Dieses mal geht’s um seinen aktuellen Bildband Logbuch Vietnam und die Fotografie im Allgemeinen. Weitere Making Of Fotos gibt’s hier.

Auf Spiegel Online

Hallo meine Lieben, ich habe für Spiegel Online ein paar Fragen beantwortet und wurde dort gestern in einem Kurzportrait gemeinsam mit sieben Anderen vorgestellt. Ich freue mich!