martinwolf.org Update

Ich habe vor längerer Zeit schon Projekte von meiner Portfolio-Website martinwolf.org genommen, da sie nicht mehr zeitgemäß waren. Ich habe aber auch keine neuen Projekte vorgestellt und auch der Blog ist dort irgendwie eingeschlafen und letztendlich ist somit die ganze Seite alt geworden.

Kurzerhand habe ich entschieden den Blog und alle seine Einträge zwar noch erreichbar zu lassen, aber ansonsten alles durch eine einfache Visitenkarte mit Links zu Projekten an denen ich mitgewirkt habe zu ersetzen.

Das finde ich für den Moment schön minimalistisch und hübsch.

Wen es interessiert, ich habe die neue Seite in Codepen gebaut und ihr könnt den Code hier einsehen: martinwolf.org auf CodePen.

Mein Foto-Portfolio

Dieser Blog ist großartig. Er begleitet mich und meine (fotografische) Entwicklung jetzt seit Sommer 2006. Hier kann jeder zu jeder Zeit aktuelle Fotos sehen und im Archiv nach alten Bildern suchen. Aber es wäre ja auch schön wenn ich Leute einfach mal zu einem Portfolio schicken könnte, wo sie sich einen Ãœberblick über meine Fotos verschaffen können.

Es war längst überfällig und nun ist es da: Mein Portfolio. Ich habe es super simpel gehalten und mit Indexihibt umgesetzt. Ich wollte keinen großen Schnick-Schnack und es wirklich auf das Nötigste reduzieren. So ist es leicht zu pflegen und überhaupt endlich online. Natürlich wird es mit der Zeit aktualisiert. Fotos werden rausfliegen, andere den Sprung rein schaffen und neue Projekte hinzukommen.

Ihr findet es unter martinwolf.org. Viel Spaß beim Durchschauen!

Fotograf: Mikkel Vang

Wer mir auf Twitter folgt hat sicher schon mitbekommen, dass ich einen unglaublich guten Fotografen gefunden habe, den ich euch unbedingt vorstellen möchte. Ich hatte schon Kontakt aufgenommen und gefragt ob ich Fotos zeigen dürfe, wartete aber noch auf eine Antwort. Diese kam gestern und hier ist er: Mikkel Vang.

Leider habe ich weder ein Foto von ihm noch sonstige Infos finden können.
Es mag sein, dass ich ein wenig überschwänglich daher komme und es euren Geschmack gar nicht so trifft, aber das was Mikkel da macht trifft zu 100% meinen Geschmack und ist daher für mich das Beste, was ich seit langem gesehen habe.

Das zeigt mir auch irgendwie, dass es solche Fotos sind, die ich machen möchte. Tief in mir drin. Irgendwie. : )

Sein Portfolio reicht von Menschen über Essen bis hin zu Innenarchitektur. Das ganze irgendwie auf eine leichte „Retroart“ und mit viel Gefühl. Lifestyle.

Genug der Worte. Hier einige Photos. Ich habe einfach mal Querbeet einige meiner Lieblingsfotos ausgewählt. Man muss aber sagen, dass sie am Besten als Serie funktionieren. Also klickt euch auf jeden Fall durch sein Portfolio. Es lohnt sich.

MikkelVang.com

Digital Images Studio: FIERO ANIMALS

fiero_animals

FIERO ANIMALS ist ein Studio, dass sich auf die Erstellung und Manipulation von digitalen Bildern spezialisiert hat. Und mir fällt nicht mehr ein als zu sagen: Awesome! Die Arbeiten sind einfach Wahnsinn.

Ihr müsst, aufgrund etwaigen Ladezeiten, zwar etwas Zeit mitbringen, wenn ihr euch das Portfolio anseht, aber es lohnt sich allemal. Also verpasst diesen Kracher nicht:

FIERO ANIMALS

So könnte meine Portfolio Website aussehen.

mw-photographieIst als Websiteprojekt für die Berufsschule entstanden, gefällt mir aber wirklich ausgesprochen gut. Wer sie mal live sehen will, hier geht’s lang.
Die Texte sind nicht unbedingt zu 100% ernstzunehmen. Aber darum ging’s ja auch nicht. ;)

Fotobuch drucken lassen, aber wo?

Feel goodIch denke darüber nach jetzt zum Ende des Jahres eine Art Portfoliobuch drucken zu lassen. Es würde einfach eine Auswahl meiner Fotos aus dem Jahr 2008 beinhalten. Weniger zur Werbung als einfach um selbst mal etwas schönes in der Hand zu haben und eventuell den Freunden und Bekannten mal zu zeigen.

Allerdings soll die Qualität schon einen professionellen Anspruch haben. Da kommt bei mir die Frage auf:

Wo lasse ich das Buch am besten drucken?

Es sollte also möglich sein das Buch nach eigenen Ideen zu gestalten und auch die Qualität des Drucks sollte gut sein. Das heisst vorallem, dass ich gerne *.tif Bilder mit Adobe RGB Profil abgeben würde, und nicht nur einfache *.jpg’s, um nachher möglichst farbgetreue Fotos in der Hand halten zu können.

Wenn dazu jemand einen guten Tipp, Erfahrungsberichte oder Link hat, würde ich mich sehr freuen!

Auf Kwerfeldein.de: Portfolio Link Aktion

Der Martin von Kwerfeldein.de hat sich mal wieder etwas nettes überlegt. Und zwar handelt es sich um die „Portfolio Link Aktion„, bei der jeder sein Portfolio zeigen kann. Man muss einfach nur einen Kommentar in diesem Thread hinterlassen und ein paar Sätze dazu schreiben, wie man zur Fotografie gekommen ist, was man gerne fotografiert oder ähnliches. Das Portfolio kann ein Flickrstream, ein Fotoblog, eine Webseite oder auch jede andere mögliche Art der Präsentation sein.

Die Aktion läuft noch bis Montag, den 10.11.2008, 23:59 Uhr, und schon jetzt sind es über 60 Kommentare. Da kommt also ordentlich etwas bei rum.

Aus allen Portfolios wird Martin am Ende sieben auswählen und in einem gesonderten Featurepost vorstellen. Er betont dabei, dass es sich bei diesen sieben nicht um die besten handeln muss, sondern um die, die ihm persönlich am besten gefallen.

Also nichts wie hin und mitmachen. Schaden kann’s nicht. Ich bin jedenfalls auch dabei. :)