Jim Rakete im Interview mit art-magazin.de

Jim Rakete:

Am Anfang letzten Jahres habe ich mir einen Zettel auf den Tisch gelegt und nachgedacht: Für wen wäre dieses Bild etwas? Nach einer halben Stunde saß ich noch immer vor einem leeren Zettel. Es gibt nicht mehr so viele Magazine, die sich mit Fotografie befassen. Es gibt immer mehr Magazine, die sich mit den immer gleichen Sehnsüchten nach dem roten Teppich und Glamour befassen. Es gibt wenige Magazine, die sich mit den wirklichen Zeitströmungen auseinandersetzen.

Tolles Interview mit Jim Rakete.
Kennt ihr (noch) echt gute Fotografiemagazine, die sich mit mehr als nur den neusten Kameras oder Trends in der Bildbearbeitung beschäftigen?

Veröffentlicht am Dienstag, 13. Dezember 2011 | Kommentieren

Kommentare

  1. Schwierig. Das JPG Magazine fand ich richtig, richtig gut. Damals, als es noch als Print ‚rauskam. Allerdings wurde es dann irgendwann eingestellt. Die Hefte habe ich aber heute noch und werde sie wohl nie wegwerfen.

    Unter den deutschen Magazinen habe ich bis jetzt nichts wirklich gutes gefunden, was mich komplett überzeugt. Ab und zu kaufe ich mir jedoch die PHOTOGRAPHIE, bei der ich denke, dass sie noch am brauchbarsten ist und auch schöne Fotostrecken hat.

  2. u.a. Foam, Aperture, British Journal of Photography, Fantom. In Deutschland die Monopol – falls du dich mit dem (auch Foto-) Kunstmarkt beschäftigen möchtest. Auf Deutsch ist beispielsweise Der Greif ziemlich toll. Disclaimer: in keinem der Magazine außer BJP wird wer was von Marken, Blenden oder ähnlichem erzählen.

      1. Ich spreche aber ausschließlich vom gedruckten Magazin. Bei BJP erscheint online auch nur ein Bruchteil der Artikel und naja, Fotos halt. Sehen gedruckt besser aus.
        Ansonsten lohnt es sich auch statt in vier schlecht gemachte Magazine in einen guten Fotoband zu investieren. Das Ding behält oftmals seinen Wert, ne „Photographie“ verliert ihn schon, sobald sie aus der Presse kommt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.