Ein eisiger Morgen an der Alster

Am 2. Februar war es noch eisig kalt, aber es schien die Sonne. Ich war bei Sonnenaufgang schon an der Alster uns habe nach einiger Abstinenz mal wieder mit der 5D fotografiert und hat es Spaß gemacht. Die Fotos sind dank des tollen Lichts auch gelungen wie ich finde.

Italienfotos 2010, Teil 4

Setzen wir also zum 4. und damit auch letzten Teil meiner Italienfotos an. An diesem Morgen war ich schon früh auf den Beinen um ein mal die Möglichkeit zu haben die nahezu menschenleeren Gassen zu fotografieren. Am Tag sind da einfach viel zu viele Menschen unterwegs.

Wenn ihr erst jetzt dazu gekommen seid findet ihr hier Teil 1, Teil 2 und Teil 3.

Mein Herbst ist schwarz/weiß.

Da war dieser Tweet von @rolfboom als ich noch im Bett lag und dann war ich plötzlich draußen.

Danke, es hat sich gelohnt!
Habe mich, mal wieder, für schwarz/weiß entschieden nachdem ich ein paar farbige Versionen probiert habe und mit dem Ergebnis nicht wirklich glücklich war.

Fotoblog: Glory Lough

wolf_20091112_panorama_hanges_small

Obiges Panorama ist, wie auch das letzte Foto, in meiner freien Woche in der Heimat entstanden. Die ganze Woche über war eigentlich schlechtes, regnerisches Wetter. Bis auf einen Tag, da bin ich morgens aufgestanden, habe gesehen, dass die Sonne scheint, daraufhin schnell was gegessen, alles zusammengepackt und bin los in den Wald.

Dort ist dann unter anderem dieses Panorama entstanden. Es ist über 11.000px breit und das fertige TIFF ist 3 GB groß. Bisher eindeutig das größte Foto, welches ich bearbeitet habe. Das zwang zum Einen mein MacBook Pro echt in die Knie und zeigte mir zum Anderen erneut auf, dass mein Monitor mit 22″ langsam zu klein wird. :D

Bei den 600px Breite hier sieht man ja nicht viel, deshalb solltet ihr unbedingt draufklicken und es euch in der 1400er Breite ansehen.

Feedback ist wie immer gern gesehen.

Fotoblog: En détail

En détail

Und hier das dritte Foto von dem Morgen im Hamburger Stadtpark, von dem ich schon zwei Fotos hochgeladen habe. Dieses mal aber eine Detailaufnahme. Ich mag’s. :)

Fotoblog: Golden Sunrise

wolf_20090411_072

Golden Sunrise © by Martin Wolf

Gedanken zum Foto

Im April war ich eigentlich das Letzte mal wirklich früh morgens draußen um Fotos zu machen. Und erst jetzt habe ich das erste Foto von diesem Morgen bearbeitet. Ich muss unbedingt wieder öfter früh raus in die Natur. Oh Mann. Tritt mir doch mal jemand in den Hintern!
Jedenfalls dachte ich mir beim Anschauen vorhin, daraus mache ich einen goldenen Sonnenaufgang. Auch wenn er gar nicht unbedingt so war. Ich finde ihn so super, er hat was fantastisches, irgendwie glorreiches. Ich mag besonders den feinen Morgennebel am Boden und wie die Sonne hinter der Waldecke aufgeht und die Landschaft in Ihr Licht taucht.

Original

Ich denke, das Originalbild ist immer sehr interessant zu sehen und eher selten wird es von Fotografen gezeigt. Man sieht hier deutlich, dass die Nachbearbeitung den besonderen Effekt macht. Aber man darf nie vergessen, dass das Ausgangsmaterial auch dafür geeignet sein muss und man am besten schon beim Fotografieren das fertige Foto oder zumindest eine Idee im Kopf hat.

Falls jemand genaueres zum Postprocessing wissen möchte, einfach Fragen. ;)

wolf_20090411_072_original

Fotoblog: Start into the day

Start into the day (Ins Bild klicken für Ansicht bei Flickr) (hier klicken für große Ansicht bei Flickr)

Story of the image:

Was out shooting early, but the location and sun wasn’t what I expected it to be. So I decided to take some pictures of my car.

Special note:

I’m working on two monitors, one big Samsung screen and my small macbook pro screen. Both are calibrated with a spider, but the colors look different on each. Hate this, because I don’t know which one I can trust more… hope you can see more or less what I want to show. ;)

Fotos: Goldener Morgen

Ich habe hier mal noch ein paar weitere Fotos von der Fototour auf der auch „Golden Swan“ entstanden ist und die es (noch) nicht auf Flickr geschafft haben.

Zum kompletten Artikel →

Short: Ein Stück zu Hause

Ich liebe diesen Geruch von leichtem Nieselregen und Schornsteinqualm am frühen Morgen. Irgendwie ein Stück von zu Hause…

Fotoblog: What the morning brings

What the morning brings (ins Bild klicken für Ansicht bei Flickr) (hier klicken für große Ansicht bei Flickr)

Story of the image:

I was out shooting in the morning and on my way to a single tree (the one I posted some days ago), which I wanted to shoot in the fog, as I saw this scenery. Shorthand I took a photo and "kadouch" (instead of boom smile), here it is.

Technical details:

Canon EOS 350D | Canon 70-200 f/4L USM | f/4,0 | 1/1600 sec. | 180 mm | ISO 200