Ari Marcopoulos Camera Bag Review

John Carey:

After spending some time with the bag I can see why it may have cost so much for such a simple, mid sized bag, it’s the details. A lot of thought seemed to have gone into the details of how it was assembled such as reinforced stitching all over the place, plenty of cushy padding, and different types of fabric to best accommodate each part of the bag.

Schönes Review der Ari Marcopoulos Kameratasche von Incase. Eine Tasche, die mir seit Veröffentlichung auch sehr gut gefällt.

Marcel, wie soll es eigentlich mit QUOTE.fm weitergehen?

Marcel Wichmann:

Wir sind noch immer nur drei Jungs und das dauert alles noch, aber ich wollte unsere Pläne mal offen gelegt haben. Ist ja alles kein Geheimnis und vielleicht für Außenstehende auch ganz spannend.

Marcel plaudert ein bisschen aus dem Nähkästchen über unsere weiteren Pläne für QUOTE.fm.

Photojojo’s iPhone Lens Dial

Vielleicht kennt ihr schon die kleinen Linsen von Photojojo, die ihr per Magnetring an eurem iPhone befestigen könnt. Es gibt drei verschiedene Objektive: Wideangle, Telephoto und Fisheye.

Photojojo hat aber auch ein iPhonecase im Sortiment an dem diese drei Objektive schon befestigt sind und mittels eine Wechselrads schnell ausgetauscht werden können: iPhone Lens Dial. Irgendwie cool und gleichzeitig total verrückt. Jedenfalls nichts, was ich kaufen würde. Trotzdem cool genug um es euch vorzustellen und wer weiß, vielleicht hat ja jemand Lust drauf. Das/der Lens Dial hat allerdings einen stolzen Preis: 249$. (via)

Ein öffentlicher Brief an Adobe von Scott Kelby

Scott Kelby:

From the information I’ve gathered, it appears to me that this new upgrade policy for the next version of Adobe Photoshop and the Creative Suite (presumably called CS6) will leave a significant number of your customers with no affordable upgrade path to Photoshop CS6 or the Creative Suite.

Scott Kelby richtet als Präsident der National Association of Photoshop Professionals (NAPP) einen öffentlichen Brief an Adobe. Es geht darin um die Änderungen der Upgrademöglichkeiten. In Zukunft soll ein Upgrade auf CS6 nur von CS5, bzw CS5.5 möglich sein. Das bedeutet, jeder der CS3 oder CS4 hat, müsste jetzt noch schnell auf CS5 updaten um günstiger an CS6 kommen zu können. Macht man das Update nicht, muss man CS6 für den vollen Preis kaufen. Adobe erzwingt also mehr oder weniger ein Upgrade auf CS5, damit man die Möglichkeit hat CS6 günstig zu bekommen, auch wenn noch niemand genau weiß was CS6 bieten wird.

Scott schlägt Adobe einen anderen Weg vor und versucht Adobe ins Gewissen zu reden. Insgesamt klingt der Artikel etwas weinend, kratzt aber am Ende noch die Kurve. Ich bin gespannt ob sich Adobe zu dem Brief äußert.

Kameragurte: Die Qual der Wahl

So viele Kameragurte wie es gibt, so viele Meinungen, Vorlieben und Hasstiraden gibt es auch. Lange Zeit habe ich mir darum keine Gedanken gemacht und einfach den Standardgurt von Canon benutzt. Ich fand ihn nicht sonderlich gut, kam aber auch nie auf die Idee nach einem anderen zu schauen.

Vor einer Weile bekam ich dann einen SnapR 35 Gurt und fand ihn anfangs großartig. Ich habe meine Fuji x100 immer an ihm herum getragen und nutzte ihn sogar ein mal auf einer Hochzeit mit der 5D dran. Besonders für richtige Shootings und Reportagen ist er einsame Spitze, da man die Kamera einfach fallen lassen kann und gleichzeitig auch immer griffbereit hat. Um eine Kamera aber im Alltag damit immer bei sich zu tragen ist er nach einiger Zeit dann doch nicht so perfekt. Die x100 ist so schön leicht, dass sie sehr stark um her baumelt, was mich auf Dauer arg störte.

Ich bin also wieder zum normalen Gurt gewechselt. Hat man die Kamera aber über der Schulter hängen dauert es teilweise zu lange um sie in Bereitschaft zu bringen und der Gurt rutscht schnell mal von der Schulter. Aber man kann sich dran gewöhnen.
Meistens trage ich die Kamera aber dann trotzdem in der Hand und der Gurt baumelt immer nach unten in den Dreck oder ist einfach nur im Weg.
Beim Fotografieren selbst hängt der Gurt dann auch oft im Gesicht und stört einfach.

Ich habe in letzter Zeit immer wieder mal jeden Gurt entfernt und die Kamera einfach so in der Hand getragen. Und ich muss langsam fest stellen, so habe ich es am Liebsten. Kein Gurt, der mich irgendwie bindet, nichts was mir im Weg hängt.

Klar, manchmal möchte man sie auch einfach mal aus der Hand legen weil man irgendwas anderes machen muss und auf Dauer kann es auch anstrengend werden die Kamera immer in der Hand zu halten oder im kommenden Winter auch ganz schön kalt.

Was ich bisher noch nie getestet habe, was aber vielleicht gut für mich wäre und zumindest die Anstrengung des Haltens der Kamera etwas verbessert, ist so eine Handschlaufe an der Kamera mit der man sie im Idealfall ohne große Mühe immer fest im Griff hat. Vielleicht kaufe ich mir sowas demnächst mal zum Testen.
Ich finde die Dinger nur optisch nicht besonders hübsch und weiß nicht ob es da was für die x100 gibt.

Eric Kim über seine Erfahrungen mit der Leica M9

Eric Kim:

You don’t need a Leica M9 to take great photos. I have seen people take horrible photos with the M9, and many street photographers out there are even using iPhone’s to take photos (with great success).

Schönes, lockeres Review der Leica M9. Ein bisschen Technik, ein bisschen praktische Erfahrungen und ein ehrliches Fazit.

After getting my Leica M9 I haven’t taken better photos than I was taking with my Canon 5D, and don’t be fooled into thinking that it will. However the benefits I have seen is that it is easier to use, more compact, more discrete, more versatile, and takes sharper photos.

Das neue YouTube Design schon jetzt verwenden

Vlad Savov:

When you’re on the website, you need to open up your browser’s developer tools — Ctrl / Cmd + Shift + K in Firefox; Ctrl + Shift + J (Win) or Cmd + Alt + J (Mac) for Chrome — and punch in the following string of code: document.cookie=”VISITOR_INFO1_LIVE=ST1Ti53r4fU”;

Danach noch ein mal die Seite neu laden et voilà!

Gerüchteküche brodelt: Die neue Nikon D800

Nikon Rumors:

Smaller and lighter than D700 Resolution: 7360×4912 (36MP) CF+SD memory card slots Slightly larger display Excellent video quality, better than D3s Video modes: 1080p/30/25/24 and 720p/60/30/25/24 AF identical to D3/D700

Bei Nikon Rumors gibt’s außerdem zwei Fotos der angeblichen Nikon D800 sowie einen Vergleich mit der D700.

20. November 2011 – Kleiner Spaziergang durch Hamburg

An open letter to Canon

(via Kwerfeldein.de)